News
 

Bauboom auf dem Land: Das sind die Gefahren für Bauherren

Immobilienblase auf dem Land: Bauherren zieht es an den StadtrandGroßansicht

Nicht nur in Großstädten werden eifrig neue Häuser und Wohnungen gebaut, auch auf dem Land gibt es vielerorts einen regelrechten Bauboom. Doch während in den Ballungszentren eine ausreichende Nachfrage herrscht, wird in ländlichen Regionen zum Teil viel zu viel gebaut. Wer ein Haus bauen will, sollte daher genau darauf achten, ob der Standort zukunftsfähig ist.

In manchen Gegenden in Deutschland werden deutlich mehr neue Wohnungen und Häuser gebaut, als auf Grundlage der Bevölkerungsentwicklung sinnvoll ist. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) hervor. Demnach werden neue Immobilien errichtet, obwohl es einen Leerstand am Ort gibt und der Bedarf an Wohnraum eigentlich gedeckt ist.

Das deutlichste Beispiel ist der Landkreis Waldeck-Frankenberg. Fast 200 Wohnungen wurden dort in den Jahren 2011 bis 2015 gebaut. Gebraucht wurden hingegen nur sieben. Der tatsächliche Bedarf wurde somit um 2.764 Prozent übertroffen. Gerade für private Hausbauer kann sich eine solche Differenz zwischen Notwendigkeit und Bauvolumen langfristig zum Problem entwickeln.

Bauboom auf dem Land: Das sind die Folgen für Hausbesitzer

Bauland ist im ländlichen Bereich oft sehr günstig. Da verwundert es nicht, dass hier viel selbstgenutztes Wohneigentum entsteht. Dafür werden zum Teil lange Fahrtwege von und zur Arbeit in Kauf genommen. Ebenso verhält es sich mit Einkaufsmöglichkeiten und Einrichtungen wie Arztpraxen oder der Post. Diese Lage kann sich noch verschlimmern, wenn Nachbarn später wegziehen und keine Käufer für ihre Häuser oder Wohnungen finden. Denn in diesem Fall schließen aufgrund der fehlenden Kundschaft die noch vorhandenen Geschäfte, Ärzte ziehen sich zurück.

Darüber hinaus besteht laut der Experten vom IW eine weitere Gefahr: Die Ortschaften werden zersiedelt. Das heißt, statt sich beispielsweise im Dorfkern anzusiedeln, bauen Familien und Paare lieber außerhalb des Zentrums ein eigenes Haus. Das hat die Zerstörung und Aufteilung von Landschaften zur Folge, verstärkt aber darüber hinaus noch den sinkenden Wert der Immobilien und die schlechte Versorgungssituation vor Ort.

Darauf sollten Bauherren bei der Standortwahl achten

Menschen, die von den eigenen vier Wänden träumen, sollten genau überlegen, ob sie sich entweder ein eigenes Haus bauen wollen oder ein vorhandenes kaufen und welcher Standort für beide Varianten empfehlenswert ist. Dazu ist es wichtig, sich mit den Bevölkerungsprognosen vor Ort auseinanderzusetzen und sich unter anderem folgende Fragen zu stellen:

  • Leidet die Region ohnehin schon durch Landflucht?
  • Welche Ortschaften in der Zielregion ziehen voraussichtlich in Zukunft noch aufgrund ansässiger Unternehmen Menschen an?
  • Wie verhält es sich bereits jetzt mit Leerstand?

Die Beantwortung dieser Fragen kann potentielle Hauskäufer oder -bauer bei ihrer Entscheidung helfen. In jedem Fall ist es empfehlenswert, bei der Suche nach einem geeigneten Standort nicht außer Acht zu lassen, ob sich dort unter Umständen später ein Käufer für das geplante Haus finden würde.

Der richtige Standort für das Eigenheim: Investition in die Zukunft

Im Zweifelsfall ist es ratsam, etwas mehr Geld für das Eigenheim auszugeben und sich dafür in einer Gegend anzusiedeln, die nicht akut von Entvölkerung bedroht ist. Mitunter lassen sich die anfallenden Mehrkosten durch die Wahl einer günstigen Baufinanzierung ausgleichen. Die Stiftung Warentest stellt beispielsweise immer wieder in ihren Untersuchungen fest, dass sich abhängig von der Art der Finanzierung und Höhe des Kaufpreises Zinsunterschiede im fünfstelligen Eurobereich ergeben können. Daher ist es von Vorteil, im Vorfeld eines Immobilienkaufs oder Bauvorhabens die verschiedenen Konditionen genau miteinander zu vergleichen.

Service: Sie suchen nach einer günstigen Baufinanzierung, um sich Ihren Traum vom Eigenheim zu verwirklichen? Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an und erfahren Sie, wie Sie Zinsen sparen können.

IW sieht Kommunen in der Pflicht

Zwar können zukünftige Hausbesitzer die neue IW-Studie als Hinweis darauf sehen, wie wichtig die Standortwahl für das Eigenheim ist. Das Institut sieht aber nicht nur die Bauherren in der Pflicht. Vielmehr appellieren die Experten an betroffene Kommunen, kein neues Bauland mehr auszuschreiben und gegebenenfalls alte Gebäude abreißen zu lassen. Zudem muss Geld in die Stadtzentren investiert werden. Nur so lassen sich die Ortschaften wieder attraktiver gestalten.

Baufinanzierung
[finanzen.de] · 19.06.2017 · 11:00 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Finanznews
 

Finanznews

25.06. 07:34 | (04) Sonderzahlungen für gesetzliche Rente schon ab 50 Jahren möglich
25.06. 06:07 | (01) Flixbus will Reservierungen einführen
25.06. 00:43 | (00) Lufthansa-Chef: Eine Air-Berlin-Übernahme sehe ich aktuell nicht
24.06. 12:08 | (00) Medien: Auch Unschuldige auf «schwarzer Liste» der Finanzindustrie
24.06. 08:53 | (08) Umfrage:  Die Deutschen arbeiten vor allem zum Geldverdienen
24.06. 05:54 | (07) Fallende Benzinpreise in Europa - auch andere Ölprodukte günstiger
23.06. 22:48 | (00) Dow bewegt sich kaum
23.06. 18:42 | (00) Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
23.06. 15:53 | (00) Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
23.06. 15:49 | (02) Verbraucher beschweren sich über Probleme mit Kontonummer IBAN
23.06. 11:39 | (00) Umstrittenes Pflegeberufegesetz beschlossen: Viel Kritik an Regelungen
23.06. 08:45 | (00) Frage der Woche: Warum sind Kinder und Pflege noch immer Frauensache?
23.06. 06:56 | (08) 11,50 Euro: Krabbenbrötchen so teuer wie nie
23.06. 06:52 | (00) Mehr Mütter nehmen Elternzeit - raschere Rückkehr in den Job
23.06. 06:25 | (00) USA stoppen Importe von Rindfleisch aus Brasilien
22.06. 22:43 | (00) Kaum Bewegung an der Wall Street
22.06. 19:50 | (01) Bericht: US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
22.06. 18:45 | (00) Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus
22.06. 08:35 | (00) Volltilger Darlehen im Vergleich: Finanztest findet günstigste Kredite
21.06. 22:55 | (00) Ölpreisrutsch belastet Wall Street
21.06. 18:48 | (00) Anleger schalten einen Gang zurück
21.06. 13:57 | (00) Prävention, Fitness und Gesundheit ist „Zukunftsbranche schlechthin“
21.06. 11:31 | (00) CDU und SPD vor der Wahl: Die Unterschiede bei Rente und Steuer
21.06. 11:29 | (00) Amazon vereinfacht Kleiderkauf für US-Kunden
21.06. 10:21 | (00) Uber-Chef Kalanick nach massiver Kritik zurückgetreten
20.06. 22:49 | (09) Ölpreisrutsch trübt Stimmung nach Rekordlauf
20.06. 22:18 | (04) Zwischen Leben und Tod: Das Computer-Auto erhält Regeln
20.06. 20:45 | (00) Air-Berlin-Chef: Brauchen doch keine Bürgschaften
20.06. 18:44 | (00) Anleger machen nach Rekordhoch im Dax Kasse
20.06. 14:49 | (00) Spotify verkauft testweise Platz für Songs in Playlisten
20.06. 14:25 | (00) Berufsunfähigkeitsversicherung: 31 Top-Tarife bei Stiftung Warentest
20.06. 14:09 | (00) Immobilienwirtschaft: Mietpreisbremse nutzt Gutverdienern
20.06. 10:40 | (00) Faires Geld für alle: Kassen wollen gerechteren Finanzausgleich
20.06. 08:59 | (00) Experten legen ethische Leitlinien für selbstfahrende Autos vor
20.06. 08:23 | (00) Wichtige Palliativversorgung zukünftig überall im Krankenhaus möglich
20.06. 07:11 | (00) «Cum-Ex»-Geschäfte: Grüne beklgen mangelnde Aufklärung
20.06. 00:02 | (00) Dow Jones klettert auf Rekordhoch
19.06. 18:45 | (01) Frankreich-Wahl treibt Dax in Richtung Rekordhoch
19.06. 15:43 | (24) Bosch baut Chipfabrik in Sachsen für eine Milliarde Euro
19.06. 13:57 | (00) Bruchsaler Firma startet mit Dubai Pilotprojekt für Lufttaxis
19.06. 12:40 | (08) Studie sieht selbstfahrende Autos erst in Jahrzehnten
19.06. 11:00 | (00) Bauboom auf dem Land: Das sind die Gefahren für Bauherren
19.06. 10:52 | (02) Philip Morris baut für 320 Millionen Dollar Fabrik in Dresden
19.06. 07:08 | (02) „Studiengebühren verschärfen die soziale Selektivität“
18.06. 08:44 | (00) IKK Südwest erhöht Zusatzbeitrag zum 1. Juli 2017
17.06. 08:45 | (30) Experte: Große Händler profitieren von Sonntagsöffnung
16.06. 14:48 | (04) EU will Google Rekordstrafe für Shopping-Suche aufbrummen
16.06. 13:04 | (00) In Rohstoffe investieren: Sicherer Geldzuwachs oder riskante Wette?
16.06. 12:47 | (00) Bahn plant groß angelegte Fahrplan-Umstellung
16.06. 12:23 | (11) 8,5 Milliarden Euro: Frisches Geld für Griechenland
16.06. 10:55 | (00) Griechenland-Hilfen: Der große Kraftakt ist gelungen
16.06. 09:55 | (01) Frage der Woche: Wie lässt sich ein gutes Pflegeheim finden?
16.06. 08:40 | (11) Diesel-Verbotsstreit: Ministerium sieht «Diffamierungskampagne»
16.06. 06:53 | (00) Studie: Deutschland sichert 4,8 Millionen Jobs in EU
16.06. 04:46 | (00) Neues Geld für Griechenland - Bundestag muss prüfen
16.06. 01:34 | (00) Eurogruppe gibt frisches Geld für Griechenland frei
15.06. 23:17 | (00) Dow Jones mit geringem Minus
15.06. 22:25 | (00) Frisches Geld für Griechenland
15.06. 20:58 | (00) Durchbruch bei Griechenland-Verhandlungen
15.06. 18:25 | (01) Schwache US-Techwerte und Fed-Politik lassen Dax abrutschen
15.06. 13:53 | (00) In der EU entfallen Handy-Zusatzkosten
15.06. 11:36 | (00) Roaming: Teures «Wandern» in ausländischen Mobilnetzen
15.06. 11:25 | (00) Erhöhte Abgaswerte: KBA ordnet Pflicht-Rückruf bei Audi an
15.06. 08:58 | (00) Telefonieren wie daheim - in der EU entfallen Roaming-Kosten
15.06. 08:53 | (00) Neuer Ärger bei elektronischer Gesundheitskarte: Zu wenig Lesegeräte
15.06. 07:27 | (00) Ölpreise stabilisieren sich
15.06. 06:14 | (02) Spargelbauern sind mit Preisen unzufrieden
15.06. 04:13 | (02) Immer mehr Beschwerden über Telefonwerbung
15.06. 01:24 | (01) Ende der Roaminggebühren
14.06. 22:59 | (00) Dow Jones mit weiterem Rekord nach US-Zinsentscheid
14.06. 21:58 | (00) US-Notenbank schraubt Leitzinsen weiter nach oben
14.06. 20:42 | (00) US-Notenbank Federal Reserve erhöht Leitzinsen
14.06. 17:20 | (00) Verheerender Brand in London: Was wir wissen - und was nicht
14.06. 13:49 | (00) Air Berlin: Trotz hoher Schuldenlast weiter zahlungsfähig
14.06. 12:43 | (00) Air-Berlin-Chef: Flüge wieder zuverlässig und pünktlich
14.06. 11:32 | (06) EuGH-Urteil: «Pflanzenkäse» darf nicht Käse heißen
14.06. 11:20 | (00) Roaming-Gebühren: Was Handynutzer ab 15. Juni 2017 beachten müssen
14.06. 03:06 | (03) Krisentreffen der Air-Berlin Aktionäre
13.06. 23:35 | (01) Dow wieder auf Rekordjagd
13.06. 18:48 | (00) EU-Wohlstandsindex: Reiche Luxemburger, arme Bulgaren
13.06. 14:10 | (08) Kostenfalle Online-Banking?
13.06. 13:54 | (00) EU-Parlament billigt neue Energielabel für Elektrogeräte
13.06. 11:33 | (02) Länder knüpfen Hilfe bei Hochwasserschäden an Versicherungsnachweis
13.06. 08:08 | (00) Flugbegleitergewerkschaft gegen Staatshilfe für Air Berlin
13.06. 01:32 | (07) BGH klärt: Müssen Bankkunden für TAN-SMS extra zahlen?
12.06. 23:12 | (00) Dow Jones mit leichtem Minus
12.06. 17:38 | (00) ZDF WISO: Pflegende durch Kurzzeit- und Verhinderungspflege entlasten
12.06. 16:31 | (00) Führungswechsel bei Opel: Finanzchef ersetzt Neumann
12.06. 16:05 | (00) Mann der Zahlen: Neuer Opel-Chef Michael Lohscheller
12.06. 15:28 | (00) Opel bekommt einen neuen Chef
12.06. 14:41 | (00) Opel-Chef Neumann tritt zurück - Finanzchef rückt an Spitze
12.06. 14:39 | (00) SPD-Rentenkonzept: Solidarrente, doppelte Haltelinie, Vorsorgepflicht
12.06. 12:47 | (00) Vielen Bankkunden in Deutschland drohen weiter steigende Gebühren
12.06. 12:02 | (00) Kartellamt bekommt mehr Rechte beim Verbraucherschutz
12.06. 09:12 | (01) Uber-Verwaltungsrat beschließt Maßnahmen nach Sexismus-Ermittlungen
12.06. 09:06 | (00) Gesundheitsförderung im Job: Mehr als nur ein netter Bonus
12.06. 08:49 | (00) PSA-Chef Tavares setzt Opel hohe Ziele
12.06. 04:38 | (00) Frauenquote in Dax-Aufsichtsräten steigt langsam
11.06. 10:00 | (03) Paypal, giropay und Co.: Viele Kunden sind beim E-Payment skeptisch
10.06. 12:29 | (14) Preis für Trinkwasser könnte wegen hoher Nitratwerte steigen
 

 

Weitere Themen