Filmsuche

 
 

William und das Petermännchen

Regie: Boris Kreuter
Darsteller: Franziska Kramer, Frank Lehmann (II), Marie Steffenhagen
Laufzeit: 86min
FSK: FSK ab 0 freigegeben
Genre: Familie, Abenteuer, Fantasy (Deutschland)
Verleih: Trickfilmkinder GmbH
Filmstart: 23. Februar 2017
Bewertung: 7,7 (3 Kommentare, 3 Votes)
Der Drache zu Malchin überfällt das Schweriner Schloss und ausgerechnet jetzt ist der dort beheimatete Schlossgeist, das Petermännchen (Stimme: Frank Lehmann), verschwunden. Die Fee Glimmer (Stimme: Marie Steffenhagen) bricht in die unterirdische Hauptstadt von Mecklenwurm und Ameisenpommern auf, wo sie Hilfe suchen soll. Doch dann wird auch das Erdreich von Drachen und verbündeten Mäusen angegriffen und besetzt. Die Unter- und die Oberwelt von Schwerin stürzt ins Chaos. Vier junge Detektive, darunter Franzi (Franziska Kramer) sowie das Petermännchen-Team sind gemeinsam die letzte Hoffnung, um die Landeshauptstadt und das Schloss zu retten. Doch können der kleine Wurm William (Stimme: Jonathan Kreuter), Ameise Vera (Stimme: Vivien Koch), Fee Flimmer, Mäuserich Muk und die vier jugendlichen Detektive diese Aufgabe meistern?

Die Gabe zu heilen

Regie: Andreas Geiger
Darsteller:
Laufzeit: 106min
FSK: FSK ab 0 freigegeben
Genre: Dokumentation (Deutschland)
Verleih: Camino Filmverleih
Filmstart: 23. Februar 2017
Bewertung: 8,0 (2 Kommentare, 2 Votes)
Hellseher, Kräuterhexen oder Wunderheiler, um nur einige der Begriffe zu nennen, die man ihnen an den Kopf wirft. Bei Krankheiten und anderen Problemen beten sie oder klopfen mit geweihten Kräuterbüscheln und paaren ihre Rituale mit Aberglauben und Volksmedizin. Doch in Wirklichkeit sind diese Heiler oder „Laienmediziner“ nur ganz normale Menschen die eng mit Traditionen und ihrer Religion verbunden sind. Im Dokumentarfilm „Die Gabe zu heilen“ werden fünf dieser besonderen Menschen bei ihrem Alltag und natürlich bei ihren Behandlungen begleitet, bei denen wichtige Fragen für den Außenstehenden aufkommen: Was genau meinen sie damit, wenn sie behaupten, sie können in andere Menschen hineinschauen? Wie können sie die richtigen Rückschlüsse aus körperlicher Krankheit, Ereignissen im Leben des Patienten und ihrer psychischen Verfassung ziehen? Und was genau ist ihre Gabe? Handelt es sich vielleicht um Trickbetrüger? Ein Funken Skepsis bleibt, doch die Heiler bleiben ganz gelassen.

Bibi & Tina 4 - Tohuwabohu Total

Regie: Detlev Buck
Darsteller: Lina Larissa Strahl, Lisa-Marie Koroll, Louis Held
Laufzeit: 111min
FSK: FSK ab 0 freigegeben
Genre: Familie, Abenteuer (Deutschland)
Verleih: DCM Filmdistribution
Filmstart: 23. Februar 2017
Bewertung: 8,3 (3 Kommentare, 3 Votes)
Egal wohin man sieht, es herrscht einfach nur Chaos: Bibi (Lina Larissa Strahl) und Tina (Lisa-Marie Koroll) läuft ein ziemlich widerspenstiger Ausreißer in die Arme, der sich wenig später als Mädchen entpuppt und von der eigenen Familie verfolgt wird. Dessen Vater ist so weltfremd und stur, dass selbst Bibi mit ihrer Hexerei nicht dagegen ankommt. Unterdessen befindet sich Schloss Falkenstein im Umbau, weshalb der Graf (Michael Maertens) völlig überfordert ist und Alex (Louis Held) will am liebsten ein Musik-Festival auf dem Gelände veranstalten und sich deshalb seinem Vater widersetzen. Und dann wird zu allem Überfluss auch noch Tina entführt. Bei all dem Durcheinander müssen die Freunde kräftig zusammenarbeiten, um etwas zu bewirken, denn nur gemeinsam bewegt man auch was - und nicht mit Hexerei. Vierter Teil, der den Abschluss von Detlev Bucks "Bibi und Tina"-Reihe darstellen soll.

Newsies - Das Broadway Musical

Original: Disney's Newsies the Broadway Musical
Regie: Brett Sullivan (II)
Darsteller: Jeremy Jordan (II), Andrew Keenan-Bolger, Kara Lindsay
Laufzeit: 149min
FSK: ???
Genre: Musical (USA)
Verleih: Arts Alliance
Filmstart: 19. Februar 2017
Bewertung: 4,5 (2 Kommentare, 2 Votes)
Im New York City des Jahres 1899 träumen Jack Kelly (Jeremy Jordan) und ein paar andere Zeitungsjungen von einem besseren Leben. Doch dann erhöhen die mächtigen Verleger Joseph Pulitzer (Steve Blanchard) und William Randolph Hearst die Abgaben, die die Jungen für ihre Zeitungen zahlen müssen. Jack wird unvermittelt zum Anführer eines Streiks, bei dem er und die anderen Zeitungsjungen schlussendlich sogar den kompletten Verkehr lahmlegen und die Auslieferung von Zeitungen an andere Städte im Umkreis von New York verhindern. Somit gelingt es ihnen, Druck auf die Verleger auszuüben...Aufzeichnung des erfolgreichen Broadway-Musicals, die nun als Film im Kino gezeigt wird.

Ich, Claude Monet

Original: I, Claude Monet
Regie: Phil Grabsky
Darsteller:
Laufzeit: 87min
FSK: FSK ab 0 freigegeben
Genre: Dokumentation (Großbritannien)
Verleih: Starlounge GmbH
Filmstart: 19. Februar 2017
Bewertung: 9,7 (3 Kommentare, 3 Votes)
In „Ich, Claude Monet“ zeichnet Dokumentarfilmer Phil Grabsky ein Porträt von Claude Monet und stützt sich dabei auf mehr als 2.500 Briefe des französischen Malers. Monet gilt als einer der Gründer des Impressionismus und gab der Kunstgattung mit seinem Werk „Impression, Sonnenaufgang“ von 1872 erst ihren Namen, außerdem war er einer der einflussreichsten und erfolgreichsten Maler des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Doch auch wenn es sein Erfolg und seine sonnendurchfluteten, in leuchtenden Farben strahlenden Bilder nicht vermuten lasen, litt Monet an Depressionen und Einsamkeit und hegte Selbstmordgedanken. Grabsky versucht in seiner an den verschiedenen europäischen Entstehungsorten von Monets Bildern gedrehten Dokumentation zu erkunden, wie diese unterschiedlichen Seiten des Künstlers zusammenpassen.
1...303132...9464