BGH urteilt über Rechte von Gebrauchtwagenkäufern

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof entscheidet heute über den Anspruch eines Gebrauchtwagenkäufers, die Kosten für eine Reparatur erstattet zu bekommen. Der Mann hatte den Verkäufer eines Mercedes nach einem Motorschaden aufgefordert, den Schaden «umgehend» zu beheben, sonst werde er eine andere Werkstatt beauftragen. Der Verkäufer reagierte nicht. Daraufhin gab der Kläger den Wagen in Reparatur. Der Verkäufer verweigert nun die Erstattung der Kosten. Er sagt, der Käufer hätte ihm eine «angemessene Frist» setzen müssen.
Prozesse / Verbraucher / Autos
12.08.2009 · 03:19 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×