Die Schneekönigin: Im Spiegelland

Original: Snezhnaya koroleva. Zazerkale
Regie: Robert Lence, Aleksey Tsitsilin
Laufzeit: 86min
FSK: ab 6 freigegeben
Genre: Animation, Familie (Russland)
Verleih: Peppermint
Filmstart: 21. Februar 2019
Bewertung: 10,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
Der mächtige König Harald (Stimme im Original: Vladimir Zeitsev) hätte beinahe seine Familie durch die bösen Taten der Schneekönigin (Olga Zubkova) verloren. Aber er findet einen Weg, um alle Magie aus der Welt zu verbannen: Jeder, der im Besitz magischer Kräfte ist, ist von nun an im Spiegelland gefangen. Die einzige, die ihn aufhalten kann, ist Gerda (Lina Ivanov). Im Gegensatz zu allen anderen Mitgliedern ihrer Familie ist Gerda nicht im Besitz magischer Kräfte und somit keine Magierin. Ihre größte Macht ist nicht die Zauberei, sondern ihr Glauben an Freundlichkeit und Freundschaft. Da alle Familienangehörigen von Gerda zaubern können, sind auch sie im Spiegelland des Königs gefangen. Für ihr neues Abenteuer muss Gerda in das Land der Trolle reisen, mit Piraten zusammenarbeiten und wird sogar von der Schneekönigin selbst unterstützt. Doch erst Anders, der Sohn des Königs kann bei der Lösung des Rätsels helfen. Am Ende stellt Gerda fest, dass es gar nicht so wichtig ist, magische Kräfte zu besitzen. Es ist viel wichtiger, ein guter Mensch zu sein.

Sweethearts

Regie: Karoline Herfurth
Darsteller: Karoline Herfurth, Hannah Herzsprung, Frederick Lau
Laufzeit: 107min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Komödie (Deutschland)
Verleih: Warner Bros. GmbH
Filmstart: 14. Februar 2019
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Die alleinerziehende Mutter Mel (Hannah Herzsprung) will sich und ihrer Tochter durch einen Diamantendiebstahl ein besseres Leben ermöglichen, doch obwohl sie einen ausgefeilten Plan ausgetüftelt hat, geht bei der Umsetzung so ziemlich alles schief, was schiefgehen kann. So ist Mel gezwungen, die planlose Franny (Karoline Herfurth) als Geisel zu nehmen, die an häufigen Panikattacken leidet. Mel droht durch Frannys nervige Marotten nach und nach den Verstand zu verlieren, was natürlich ungünstig ist, werden die beiden doch von der knallharten SEK-Leiterin Ingrid von Kaiten (Anneke Kim Sarnau) verfolgt. Als Mel dann auch noch den attraktiven Polizisten Harry (Frederick Lau) als zusätzliche Geisel nimmt, ist das Chaos perfekt, denn der verdreht sogleich Franny den Kopf. Unterdessen entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den ungleichen Frauen…

Luft

Regie: Anatol Schuster
Darsteller: Paula Hüttisch, Lara Feith, Matthias Neukirch
Laufzeit: 92min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama, Musik, Romanze (Deutschland)
Verleih: Pro Fun Media
Filmstart: 14. Februar 2019
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Die unschuldige und verträumte Manja (Paula Hüttisch) verliebt sich in die geheimnisvolle Louk (Lara Feith). Louk ist eine Rebellin, wie sie im Buche steht, keiner weiß so recht, was Louk eigentlich antreibt. Indem Manja Louk bei ihrem Aufbegehren unterstützt, versucht sie natürlich auch, ihrem Schwarm immer näher zu kommen und sie auch vor Gefahren zu schützen, denn so ein Rebellenleben ist nicht ganz ungefährlich. Immer wieder stößt Louk sie vor den Kopf und gibt ihr einen Korb. Doch Manja gibt nicht auf, auch nicht, als Louk sie sogar gewaltsam zurückweist. Weiterhin ist sie bedingungslos an Louks Seite. Schon bald erkennt Manja, welche Motivation hinter Louks Leben als aktivistische Idealistin steht und hilft ihr dabei, sich von der Vergangenheit zu verabschieden und nach vorne zu blicken. Dabei lernt auch Manja eine Lektion fürs Leben: Selbst loslassen zu können.

Club der roten Bänder - Wie alles begann

Regie: Felix Binder
Darsteller: Tim Oliver Schultz, Damian Hardung, Luise Befort
Laufzeit: 113min
FSK: ab 6 freigegeben
Genre: Drama (Deutschland)
Verleih: Universum Film GmbH
Filmstart: 14. Februar 2019
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Die Teenager Leo (Tim Oliver Schultz), Jonas (Damian Hardung), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels), Toni (Ivo Kortlang) und Hugo (Nick Julius Schuck) hätten unter normalen Umständen wohl nie zusammengefunden. Sie alle haben ihre individuellen Wünsche und Sorgen. Leo spielt leidenschaftlich gerne Fußball mit seinen Freunden, doch seine Mutter hat Krebs. Auch Jonas hat familiäre Probleme und wird regelmäßig von seinem Bruder terrorisiert. Während Emma an einer Essstörung leidet, versucht Toni verzweifelt Freunde zu finden. Doch sein Asperger-Syndrom macht es ihm nicht leicht. Für Alex scheint hingegen alles super zu laufen, aber auch das wird sich bald ändern. Hugo ist der jüngste von den Sechs und möchte eigentlich nur den Sprung vom Zehn-Meter-Turm schaffen. Als er sich endlich traut, landet er im Koma. Auch Leo, Jonas, Emma, Alex und Toni erleiden kurz darauf Schicksalsschläge, die ihre vorherigen Probleme in den Schatten stellen. Auf ihren Weg ins Krankenhaus ahnen die Jugendlichen noch nicht, dass sie darin Freunde fürs Leben finden werden.

Impulso

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,5)
Regie: Emílio Belmonte
Darsteller: Rocio Molina, Antonio Santiago Amador
Laufzeit: 86min
FSK: ab 0 freigegeben
Genre: Dokumentation, Musik (Spanien, Frankreich)
Verleih: Arsenal Filmverleih
Filmstart: 14. Februar 2019
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
„Mich verlieren, um mich selbst zu finden“: So beschreibt die mit zahlreichen Auszeichnungen gekürte Tänzerin und Choreographin Rocía Molina, die sich schon seit ihrer frühen Kindheit ganz dem Flamenco hingibt, ihre Motivation. Auf ihre ganz persönliche Art und Weise vereint die Spanierin traditionelle mit avantgardistischen Elementen und entwickelt dabei einen gänzlich neuen Stil des andalusischen Tanzstils: Impulso. Ihre Programme leben von einzigartiger Improvisationskunst, geprägt von Antrieb, Schwung und Trieb. Der Dokumentarfilmer Emílio Belmonte hat die spanische Ausnahmetänzerin acht Monate lang bei den Vorbereitungen auf ihren großen Auftritt im prestigeträchtigen Théâtre National de Chaillot in Paris begleitet und den Entstehungsprozess ihres Programms „Caída del Cielo“ in diesem Film festgehalten.
1
...
5
6
7
...
9578
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×