No Man's Land - Expedition Antarctica

Regie: Matthias Mayr
Darsteller: -
Laufzeit: 73min
FSK: ???
Genre: Dokumentation (Österreich)
Verleih: ThimFilm
Filmstart: 13. Oktober 2018
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Kaum ein Mensch begibt sich jemals freiwillig in die unwirtliche und lebensfeindliche Antarktis – mit Ausnahme von Wissenschaftlern und Sportlern wie Bergsteigern. Die Freerider und Abenteurer Matthias „Hauni“ Haunholder und Matthias Mayr werden von der Tatsache angelockt, dass es in der Antarktis aufgrund der extremen Kälte und Trockenheit praktisch unmöglich ist, Ski zu fahren – für die Extremsportler eine reizvolle Herausforderung. Gemeinsam mit dem Kameramann Johannes Aitzetmüller brechen sie auf eine Expedition auf, bei der sie insgesamt 150 Kilometer zurücklegen und auf den Bergen der Antarktis, etwa dem Mount Vinson, spektakuläre Skipisten entdecken. Aus den dort gedrehten Aufnahmen entstand der Dokumentarfilm „No Man’s Land - Expedition Antarctica“.

The Happytime Murders

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (5,2)
Regie: Brian Henson
Darsteller: Dietmar Wunder, Nana Spier, Oliver Rohrbeck
Laufzeit: 92min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Komödie (USA)
Verleih: Tobis Film
Filmstart: 11. Oktober 2018
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
In einer Welt, in der Puppen und Menschen koexistieren, erhält Detective Connie Edwards (Melissa McCarthy) den Auftrag, gemeinsam mit Puppen-Privatdetektiv und Ex-Cop Phil Philips (Bill Barretta) einen Mörder zu jagen, der bereits dessen Bruder auf dem Gewissen hat. Aktuell hat es der Verbrecher jedoch auf die Puppen-Darsteller der berühmten 80er-Jahre-Fernsehshow „The Happytime Gang“ abgesehen und killt ein Ensemblemitglied nach dem anderen. Phil sorgte zwar mit einem Fehler einst dafür, dass sämtliche Puppen vom Polizeidienst ausgeschlossen wurden, doch nun sind die Cops auf sein Insiderwissen angewiesen. Bei den Ermittlungen im düster-versauten Milieu der Puppen stellen Connie und Phil bald fest, dass es der Killer auch auf Phils Ex-Freundin Jenny (Elizabeth Banks) abgesehen hat...

Die Legende vom hässlichen König

DVD / Blu-ray :: IMDB (8,3)
Original: The Legend of the Ugly King
Regie: Hüseyin Tabak
Darsteller: -
Laufzeit: 122min
FSK: ???
Genre: Dokumentation (Deutschland, Österreich)
Verleih: Mitosfilm
Filmstart: 11. Oktober 2018
Bewertung: 10,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
Er wurde der hässliche König genannt – aber wer war der 1984 verstorbene Regisseur Yılmaz Güney wirklich? Revolutionär, Mörder, Genie oder Verrückter? Der kurdisch-türkische Filmemacher, dessen „YOL“ den Preis Palme d’Or im Jahre 1982 gewann, bekam eine Gefängnisstrafe von mehr als 100 Jahren und arbeitete aus dem Knast heraus an Filmen. Seine Verurteilung hat politische Gründe, aber der Mord an einem Richter spielt dabei ebenfalls eine Rolle. Für seinen Dokumentarfilm macht sich der junge Regisseur Hüseyin Tabak daran, Yılmaz Güney zu porträtieren. Er reist in viele unterschiedliche Länder, um Güneys Familie, seine Schauspieler, renommierte Filmemacher wie Michael Haneke und Costa Gavras, ehemalige Mithäftlinge und Menschen zu treffen, für die Güney ein Held ist.

Überall wo wir sind

Regie: Veronika Kaserer
Darsteller: -
Laufzeit: 96min
FSK: ab 6 freigegeben
Genre: Dokumentation (Deutschland)
Verleih: Veronika Kaserer, Jan Zabeil
Filmstart: 11. Oktober 2018
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Heiko ist ein lebensfroher Tanzlehrer aus Berlin, der seit sieben Jahren an einer tödlichen Krankheit leidet. Bisher hat der 29-Jährige ihr nicht erlaubt, sein Leben zu bestimmen. Doch dann wird ihm mitgeteilt, dass ihm nicht mehr viel Zeit bleibt. Diese Zeit, so entscheidet Heiko, verbringt er in seinem Elternhaus. Während er und sein Vater Jürgen immer noch Hoffnung in sich tragen, versucht Mutter Karin einen passenden Moment zu finden, ihrem Sohn von ihrer Nahtoderfahrung zu berichten, um ihn auf das Bevorstehende vorzubereiten. Seine Schwester kümmert sich um Organisatorisches – das ihr ihr Weg, mit dem kommenden Tod von Heiko umzugehen. Freunde und Verwandte lachen und weinen gemeinsam mit Heiko und verbringen so die letzten Momente mit dem lebensbejahenden jungen Mann.

Eine gefangene Frau

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,8)
Original: A Woman Captured
Regie: Bernadett Tuza-Ritter
Darsteller: -
Laufzeit: 92min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Dokumentation (Ungarn)
Verleih: Partisan
Filmstart: 11. Oktober 2018
Bewertung: n/a (1 Kommentar, 0 Votes)
Seit über zehn Jahren wird die 52-jährige Ungarin Marisch bei einer Familie als Haussklavin gehalten. Bei über 20-Stunden-Arbeitstagen erhält sie keinen Arbeitslohn, wird menschenunwürdig behandelt, hat kein Bett, bekommt nur Essensreste und darf das Haus nur mit ausdrücklicher Erlaubnis verlassen. Ihre Ausweispapiere nahmen ihr die Unterdrücker weg, weswegen Flucht kaum möglich ist. Das Leben der 52-Jährigen besteht aus Angst und dem Traum, ihr eigenes Leben wiederzubekommen. Erst die Anwesenheit einer Filmemacherin lässt in ihr den Entschluss reifen, der unerträglichen Unterdrückung zu entfliehen. Während der zwei Drehjahre beginnt Marisch zu erkennen, dass sie nicht vollkommen alleine ist und fasst langsam Vertrauen. Sie schöpft Kraft und nimmt ihren ganzen Mut zusammen, um nach einem Jahrzehnt endlich einen Plan zu schmieden: Die Ungarin will fliehen.
1
...
34
35
36
...
9556
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×