Die Sims 4 Reich der Magie – Review | Test

In Sims 4 wird es ab jetzt magisch – mit dem neuen Gameplaypack “Reich der Magie”. Mit diesem Pack erweitert EA die Sims um Zauber, magische Begleiter und eine ganze Zauberschule – Hogwarts lässt grüßen. Doch bevor wir beginnen uns in die Welt der Magie zu begeben starten wir in Glimmerbrook; einem kleinen verschlafenen Dörfchen.

Bereits hier fühle ich mich während des Tests immer wieder ganz stark an Harry Potter und das Dorf Hogsmeade erinnert. Mein Sim braucht eine Auszeit vom stressigen Alltag und hat sich auf den Weg hierher gemacht. Im örtlichen Pub unterhält er sich mit einigen Anwohnern. Es wird spät und die Unterhaltungen intensiver. Die letzten Gäste verlassen uns und mein Sim will auch schon gehen, als man ihm von einem Portal am Ende eines Pfades erzählt. Klingt seltsam – das müssen wir sehen. Und damit beginnt unsere Reise ins Reich der Magie!

Die neuen Zauber teilen sich auf in drei verschiedene Schulen:

  • Funktionale Magie: Hilfreiche Zaubersprüche wie Teleportation und Reparatur
  • Ungezähmte Magie: Wilde Zauber wie Gedankenkontrolle, Geisterbeschwörung und Frostwind
  • Schelmische Magie: Gedankenmanipulierende Zaubersprüche wie Verzweilfung, Delirium und Zorn

Für jede dieser Schulen gibt es einen Weisen. Diese unterrichten in der jeweiligen Schule. Was an dieser Stelle gut gemacht ist: Bevor der Sim unterrichtet werden kann, muss er erstmal die Geheimnisse der Magie studieren indem er Partikel sammelt um zum Zauberer zu werden. Diese sind im Reich der Magie sichtbar durch einen Zauber, der auf den Sim gewirkt wurde. Sobald wir dann aber die Magie entdeckt haben und unterrichtet werden, entfesselt das Gameplaypack sein Können. Denn dann können Folianten studiert und andere Sachen gekauft und verwendet werden.

Das Reich der Magie ist auf 4 kleine Bereiche aufgeteilt: das Hauptgrundstück, das Duellgelände, die Gärten und die Zauberallee. Jeder Bereich befindet sich auf einer schwebenden Insel und ist mit blau glühenden Kristallen überseht. In der Zauberallee kann der Sims alles finden, was sein magisches Herz begehrt. Von Besen, über Zauberstäbe, magischen Begleitern und auch Zaubertrankzutaten. Die jeweiligen Angebote der Läden ändern sich jeden Tag, somit sollte der Sim wenigstens einmal am Tag in das Reich der Magie schicken.
Sobald der Sim zum Zauberer geworden ist, verändert sich die Bedürfnisanzeige und wir können hier nun die Zauberladung, den Rang und die Talentpunkte des Sims finden. Außerdem erhält der Sim einen Glimmerstein – mit diesem im Inventar lässt sich jederzeit und von jedem Ort ins Reich der Magie reisen. Dies spart ein paar Ladebildschirme und ist stimmig umgesetzt.
Um den Magie-Rang zu verbessern kann am Kessel experimentiert werden, Zaubersprüche ausgeführt oder Bücher gelesen werden. Allerdings sollte man dabei immer die Zauberladungsanzeige im Auge behalten. Steigt diese zu hoch, kann der Sim einen magischen Schock bekommen und im schlimmsten Fall sterben. Je nach Rang können verschiedene Zaubersprüche und Zaubertrankrezepte gelernt werden. Hat der Sim den letzten Rang Virtuosin / Virtuose erreicht, kann durch einen Weisen der letzte Zauberspruch der jeweiligen Kategorie gelernt werden. Jetzt können diese auch nach Rezepten oder Duellen gefragt werden.

Eine Auflistung aller möglichen Tränke und Zaubersprüche darf natürlich bei so einem Review auch nicht fehlen:

Funktionale Magie:

  • Reparatur
  • BlitzBlank
  • Köstlichkeit
  • Pflanzenschutz
  • Teleportieren
  • Reproduktion
  • Üppiger Wuchs
  • Heimkehrer
  • Übergangsritual

Schelmische Magie:

  • In Verzweiflung stürzen
  • In Delirium versetzen
  • Zorn
  • Betörung
  • Diebesgut
  • Verwandeln
  • Seltsamisieren

Ungezähmte Magie:

  • Inferno
  • Zischender Blitz
  • Ruf der Geister
  • Chillio
  • Gedanken kontrollieren
  • Körperfizierung
  • Fluchaustreiber
  • Duplikation

Alchemie:

  • Zaubertrank „Großes Glück“
  • Zaubertrank „Bedürfnisbefriedigung“
  • Zaubertrank „Übelkeit“
  • Zaubertrank „Reger Verstand“
  • Zaubertrank „Magische Aura“
  • Zaubertrank „Verführerische Aura“
  • Zaubertrank „Emotionale Stabilität“
  • Zaubertrank „Vorteilhafte Klärung“
  • Zaubertrank „Erzwungene Freunde“
  • Zaubertrank „Exzellente Beleidigung“
  • Zaubertrank „Für immer jung“
  • Zaubertrank „Fluchreinigung“
  • Zaubertrank „Ewiges Leben“
  • Zaubertrank „Überaus Charmant“
  • Zaubertrank „Wiederbelebt im Nu“

Wie weiter oben erwähnt gibt es auch magische Begleiter! Diese kleinen Tierchen können in der Zauberallee erworben werden und danach vom Sim heraufbeschwört werden. Ab diesem Zeitpunkt folgen sie dem Sim und kommentieren ab und an die Geschehnisse und können ihn auch vor dem Tod beschützen. Insgesamt gibt es 11 Begleiter:

  • Sixam Eule
  • Drache
  • Flatterhase
  • Fee
  • Rabe
  • Glühfrosch
  • Zauberpuppe
  • Blattnasenfledermaus
  • Phönix
  • Schädel
  • Stellar
Die Sims 4 Reich der Magie – Review | Test
8
Grafik
7
Sound
7
Steuerung
8
Spiele Spaß
7
Preis Leistung
Gesamtwertung 7.4 / 10
Unser Fazit
Ich hatte meinen Spaß mit Die Sims 4: Reich der Magie. Die Aufgaben sind stimmig gestaltet und auch die Idee, das gesamte mit einer Zauberschule aufzubauen ist gut umgesetzt. Dennoch bleibt das Gefühl, dass hier mehr möglich gewesen wäre. So hätte ich mir z.B. in den Duellen mehr Interaktionsmöglichkeit gewünscht. Dennoch erweitert das Pack die Sims 4 Erfahrung sinnvoll und spaßig!
Gaming / PC-Computer / Tests / Addon / Gameplaypack / Pc / Reich der Magie / Sims 4 / Sims 4: Reich der Magie
[topgamingnews.de] · 13.09.2019 · 18:49 Uhr
[0 Kommentare]