bigFM für den deutschen Radiopreis nominiert
Aus den 437 Einreichungen dieses Jahr hat die Nominierungskomission des Grimme-Institutes drei Nominierte für jede Preiskategorie ausgewählt, darunter auch bigFM mit ihrer Programmaktion #AlarmstufeRot.

Mannheim, 18.08.2021 (lifePR) - Die Corona-Pandemie wirft einen unausweichlichen Schatten über das Jahr 2020 und darüber hinaus. Kultur hilft Menschen, mit dieser Ausnahmesituation umzugehen, doch wer hilft der Kultur?

#AlarmstufeRot ist ein Notruf, denn Deutschlands sechstgrößter Wirtschaftszweig steht kurz vor dem Kollaps. Die Veranstaltungswirtschaft ist am längsten vom Corona-Lockdown betroffen und seit Monaten ohne Umsätze. bigFM hat den 18.November den ganzen Tag on Air und Online der Kunst-und Kulturszene gewidmet.

Am Mittwoch den 18.November stand bei bigFM alles im Zeichen der Veranstaltungsbranche. Unter dem Motto #AlarmstufeRot hat der Jugendradiosender on air und online seinen Hörenden die Gesichter hinter der Konzert-, Club- und Kulturszene gezeigt und verraten, was die Community tun kann, um zu helfen. Redaktionell geplant und konzipiert wurde der Aktionstag von bigFM-Moderator und Redakteur Thomas Sachsenmaier - an der Umsetzung war das gesamte bigFM-Team beteiligt: On-Air, Online & Digital sowie Event und die Produktion.

Patrick Morgan, bigFM Programmdirektor, zeigt sich stolz: „Festivals, Konzerte, Partys, Events sind fest in unserer DNA als Jugendradiosender verankert – und dieser Teil ist seit 2020 bedroht. Deshalb haben wir beschlossen einen ganzen Thementag daraus zu machen, weil wir uns kollektiv der Sache widmen und alle über den Zustand der Betroffenen aufmerksam machen wollten“.

Maidline Aurie, Singer – Songwritern und Mitinitiatorin der #AktionSendepause freut sich sehr: „Nach all dem, was die Kunst- und Kulturbranche seit Anbeginn der Pandemie erleiden musste, war es für uns ein immens wichtiges und sehr emotionales Anliegen, mit der #AktionSendepause, als Kunst- und Kulturschaffende, ein Zeichen für unsere Branche und das Aktionsbündnis #AlarmstufeRot zu setzen. bigFM war der erste Sender, der uns innerhalb von Minuten die Zusage erteilte, sich an der Aktion zu beteiligen. Dass sie unserem Anliegen sogar einen kompletten Thementag und damit ihr ganzes Engagement widmeten, hat uns sehr berührt“.

Die Gewinner:innen werden im Rahmen der festlichen Gala am 02. September in Hamburg bekannt gegeben. Überreicht werden ihnen die Auszeichnungen von prominenten Laudator:innen. Die Verleihung des Deutschen Radiopreises wird im Radio, per Livestream im Internet und im Fernsehen übertragen. Barbara Schöneberger moderiert die Gala und Thorsten Schorn kommentiert für die Radiosender.
Medien & Kommunikation
[lifepr.de] · 18.08.2021 · 09:26 Uhr
[0 Kommentare]
 
Ökonomen zu Energiekrise: Ampel muss Mittelschicht entlasten
Berlin (dpa) - Die Bundesregierung muss aus Sicht von Ökonomen wegen der stark steigenden […] (14)
Tiffany Haddish: Haus abbezahlt aus Angst vor Obdachlosigkeit
Tiffany Haddish
(BANG) - Tiffany Haddish benutzte ihren $80.000 ‚Girls Trip‘-Gehaltsscheck, um ihre Hypothek abzuzahlen, […] (00)
Xbox Game Pass – Wirf einen Blick auf die kommenden Game Pass-Spiele
Was spiele ich als nächstes? Für Gamer*innen gibt es kaum eine spannendere Frage – und der Xbox Game Pass […] (01)
Mark Wahlberg: Rolle in 'The Family Plan'
Mark Wahlberg
(BANG) - Mark Wahlberg hat sich der Besetzung der kommenden Action-Komödie 'The Family Plan' […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
17.08.2022(Heute)
16.08.2022(Gestern)
15.08.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News