Bolt mit Bestzeit ins 100-Meter-Finale

Berlin (dpa) - Top-Favorit Usain Bolt ist mit der besten Halbfinalzeit in den 100-Meter-Endlauf der Leichtathletik-WM in Berlin gestürmt. Nach einem Fehlstart siegte der 22 Jahre alte Jamaikaner noch locker in 9,89 Sekunden. Titelverteidiger Tyson Gay aus den USA stand ihm in 9,93 kaum nach. Bolts Landsmann Asafa Powell legte in 9,95 Sekunden die drittbeste Halbfinalzeit vor. Das prestigeträchtigste Finale der Leichtathletik wird um 21.35 Uhr gestartet.
Leichtathletik / WM / 100 Meter / Männer
16.08.2009 · 19:52 Uhr
[4 Kommentare]
 
 
Smartphoneverdienst
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙