Wie moderne Poker Apps das Pokerspiel revolutionieren

Foto: pixabay / CC0 Creative Commons

Die Digitalisierung hat definitiv ihre guten Seiten: So sind wir heutzutage so flexibel wie noch nie zuvor. Vom Smartphone aus lässt sich alles erledigen; von Terminplanungen über Onlineshopping bis hin zu unserem gesamten Entertainment ist alles möglich. Kein Wunder also, dass auch Online-Casinos und Poker Anbieter auf diesen Trend aufspringen und ihre Dienste in Form einer App für unterwegs anbieten. Und die Apps werden dabei immer besser.

Ein Angebot an Apps wie Sand am Meer

Die Beliebtheit von Onlinegames ist auch im Jahr 2021 nach wie vor ungebrochen. Bereits im Jahr 2018 spielten über die Hälfte der Gamer weltweit am liebsten auf dem Smartphone – Konsolen und der Computer teilten sich den zweiten Platz bei jeweils etwa einem Viertel. Es ist also verständlich, dass Spielentwickler besonders darauf bedacht sind, auch mobil kompatible Versionen ihrer Spiele anzubieten.

Doch nicht nur die klassischen Shooter- und Rollenspiele gibt es mittlerweile als Version für Smartphone und Tablet. Auch Online-Casinos folgen diesem Trend und machen aus ihrer Website zusätzlich eine App. Das ermöglicht es Nutzern, auch von unterwegs aus eine Partie Poker zu spielen. Heute gibt es so viele verschiedene Apps im Angebot, dass es schwierig werden kann, sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden. Einige Websites bieten eine Übersicht von guten Poker-Apps an, was Interessierten dabei helfen kann, vertrauenswürdige und seriöse Anbieter zu finden. Neben der Seriosität des Anbieters ist es vor allem wichtig, dass die App über alle wichtigen Funktionen verfügt, die ein Spieler benötigt.

Das können Poker Apps

Gute Poker Apps unterscheiden sich heute nur noch wenig von den Tischen, die man auch auf den Websites der Onlineanbieter findet. Wie auf einem richtigen Pokertisch auch finden sich dort die Mitspieler und die Karten. Oft werden gleichermaßen Trainingsspiele und Turniere angeboten. Mittlerweile ist zudem die Grafik der meisten Smartphones so fortgeschritten, dass sich auch auf dem kleineren Bildschirm ein angenehmes Spielerlebnis ergibt. Alternativ können die meisten Apps außerdem auf ein Tablet heruntergeladen und so auf einem etwas größeren Screen gespielt werden.

So gibt es Apps, bei denen Nutzer wahlweise nur zum Spaß oder um richtiges Geld spielen können. Einzahlungen können meist direkt über die App vorgenommen werden – nur wenige Anbieter verlangen von ihren Spielern, dies über die Desktop-Version zu erledigen. Pokerspielern ist es so möglich, von überall aus eine Runde Poker spielen zu können. Sie können dabei gegen andere Spieler antreten, die zuhause vor ihrem Smartphone sitzen oder alternativ gegen den Computer. So sind auch Matches gegen Freunde möglich, mit denen sich die Spieler über die App verbinden können.

WSOP und GGPoker Online-Turniere

Auch der berühmteste Veranstalter von Pokerspielen, die World Series of Poker nutzt mittlerweile Online Angebote. So hat die WSOP im Jahr 2021 einige Online-Events rund um das Poker geplant, unter anderem das WSOP Online 2021 Event speziell für Einwohner der USA von 1. Juli bis August 2021 und einen Monat später das WSOP Online 2021 im internationalen Rahmen. Dies zeigt deutlich, dass das Online-Poker immer mehr an Gewicht gewinnt. Wir gehen davon aus, dass jeder größere Pokeranbieter bald seine eigene App auf den Markt bringen wird, um seinen Spielern auch vom Smartphone aus das ultimative Spielerlebnis bieten zu können.

Tischspiele / Poker
23.06.2021 · 08:50 Uhr
[1 Kommentar]
Anzeige
 

Biden fordert Rücktritt: Gouverneur Cuomo verliert Rückhalt

Andrew Cuomo
Washington (dpa) - Die detaillierten Vorwürfe sexueller Belästigung mehrerer Frauen haben den […] (11)

Hunter’s Arena: Legends – im Crossplay zwischen PlayStation und PC

Hunter’s Arena: Legends ist ab sofort für alle PS Plus-Mitglieder als Teil des August-Angebots […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
04.08.2021(Heute)
03.08.2021(Gestern)
02.08.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News