Söder: Impfstoffe nach Zulassung in anderen Ländern sofort erlauben

Berlin (dts) - Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat sich für eine schnellstmögliche und unbürokratische Zulassung neuer Impfstoffe ausgesprochen. "Wir sollten alle Möglichkeiten nutzen, rasch Impfstoff zu bekommen", sagte er der "Welt am Sonntag". Die verlässliche Zulassung sei wichtig, aber jeder Impfstoff rette Leben.

"Deshalb sollte man nicht die typischen bürokratischen Verfahren wählen, sondern sich in der Tat offensiv um eine Zulassung bemühen. Ein Impfstoff, der in einem Land schon zugelassen ist, könnte auch in der EU schnell zur Zulassung gebracht werden." Der CSU-Chef kritisierte außerdem die mangelnde Bereitschaft unter dem Pflegepersonal, sich impfen zu lassen. Sollte der Ethikrat eine Impfpflicht für diese Gruppe empfehlen, könnte eine Impfpflicht erwogen werden. Um die Impfbereitschaft allgemein zu erhöhen, regte Söder an, Vorbilder des öffentlichen Lebens impfen zu lassen. "Damit erkennen die Menschen: Der Impfstoff ist sicher", sagte Bayerns Ministerpräsident der "Welt am Sonntag".
Politik / DEU / Gesundheit / INT
10.01.2021 · 00:00 Uhr
[7 Kommentare]
 

Simbabwe: Bereits vier Minister an Corona gestorben

Beerdigung
Harare (dpa) - Im südafrikanischen Krisenstaat Simbabwe hat die Regierung innerhalb weniger Stunden zwei […] (00)

Alle iPhone 13 Modelle sollen optische Bildstabilisierung haben

Nach einer Vorschau der DigiTimes auf das Apple iPhone 13, soll die gesamte Modellreihe des neuen iPhones […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News