Review: Die Sims 4 Traumhaftes Innendesign – Wundervoll gestaltet oder Abbruchreif?

Sims 4 erfindet sich immer wieder neu! In den letzten Ergänzungen gab es immer nur kleinere Zusätze, die das Spielerlebnis zwar abrundeten, aber das Spiel nicht grundlegend erweiterten. Mit dem neuen Gameplaypack “Traumhaftes Innendesign” gibt es wieder mehr Futter für die Simswelt. Bei den Gameplaypacks handelt es sich um eine Art “mittlerere Erweiterung” für Die Sims 4. Nun erhalten unsere Sims die Möglichkeit, die Karriere als Innendekorateur zu ergreifen und der Nachbarschaft damit ihre eigene Note aufzudrücken. Können wir unsere Kunden zufriedenstellen? Gibt es Punkte, auf welche wir besonders achten müssen? Dies klären wir im folgenden Review!

Das Gameplaypack “Traumhaftes Innendesign” bringt in erster Linie drei nagelneue Inhalte. Hierbei handelt es sich zum einen, wie bei allen Erweiterungen üblich, um Einrichtungsgegenstände und Kleidung. Gleich 135 neue Objekte für den beliebten Baumodus gibt es hier. Zusätzlich gibt es 59 neue Frisuren und Kleidungsstücke. Allerdings werden manche davon erst mit höheren Karrierestufen freigeschaltet – sichert so aber auch gleich eine Art Langzeitmotivation.

Ebenso finden neue Möbelstücke ihren Weg in das Spiel. Bei diesen 37 neuen Möbelstücken handelt es sich allerdings um modulare Möbel. Dies ermöglicht eurer eigenen Kreativität neuen Spielraum, sodass verschiedene Sofa- und Schrankwand Kombinationen möglich werden. Hier seid ihr als Spieler definitiv gefragt, um schöne neue Möbel zu kreieren.

Doch das absolute Highlight stellt definitiv die neue interaktive Karriere dar. Diese ermöglicht es euch, als Innendesigner die Wohnungen und Grundstücke in der Nachbarschaft umzugestalten. Wichtig ist hierbei natürlich der eigene Ruf, sodass die Aufträge lukrativer werden und euch voranbringen.

Werfen wir also einen genaueren Blick auf die neue Karriere als Innenarchitekt. Zu Beginn starten wir also als Freelancer und suchen uns die Aufträge selbst. Feste Arbeitszeiten sind nicht notwendig und die eigenen Ziele sind frei gestaltet. Wer bereits andere Freelancer-Karrieren gespielt hat, kennt dieses Gefühl. Um den Auftrag gut zu erfüllen, ist es natürlich notwendig, zuvor etwas über den Kunden zu erfahren. Hier hilft es, sich mit dem Kunden zu unterhalten und etwas über ihn herauszufinden. Das Vorzeigen von Farbkarten und Collagen kann nach und nach herauskristallisiert werden, was dem Kunden am besten gefällt. Aber es kann auch sein, dass man nur Abneigungen erfährt, was eine größere Herausforderung darstellt, da man eine breite Palette an Möglichkeiten vor sich hat. Die detaillierten Fragen wie zum Beispiel “andere Farbe vorschlagen” werden erst auf höheren Karrierestufen freigeschaltet, sodass hier gerade zu Beginn oftmals nur negatives erwähnt wird. Eventuell sollte Electronic Arts bzw. Maxis hier nochmal ansetzen und nachbessern.

Hat der Kunde die notwendigen Informationen mitgeteilt und wir führen uns bereit, werden Vorher-Fotografien des Objektes gemacht, und der Kunde fortgeschickt. Der Baumodus wird jetzt automatisch gestartet und ein festgelegtes Budget und den Vorgaben entsprechend, richten wir den Raum ein. Sehr schön hier ist, dass die Vorlieben oder Abneigungen als Filter im Baumodus Katalog zur Verfügung.

Sobald wir mit unserem Werk zufrieden sind, schießen wir ein paar Nacher Fotos, sodass die große Enthüllung nicht nur aus den vorher Fotos besteht. Schönes kleines Detail: Die Leute halten sich die Augen zu, wenn sie den Raum bzw. das Objekt betreten. Und der eigene Sim? Dieser stellt voller eigener Begeisterung die neuen Gegenstände vor. Und dabei ganz gleich ob Vasen, Vorhänge oder sonstiges – man fühlt sich ein wenig an eine Renovierungsshow erinnert. 

Wie so üblich bei derartigen Karrieren erhält man die interessantesten und lukrativsten Aufträge erst mit dem höheren Karrierelevel. Dabei werden viele verschiedene Dinge renoviert, über einfache Zimmer, Fotostudios bishin zu ganzen Etagen. Oder bauen wir doch dem Gewinner einer Verlosung sein neues Haus und Heim? Aktuell gibt es 52 verschiedene Auftragstypen, welche auf euch warten und entdeckt werden wollen!

Doch die eigentliche Frage, welche immer im Raum stehen bleibt ist, ob sich das Gameplay Pack wirklich für jeden lohnt. Sind wir ehrlich: Die Erweiterungspolitik von Electronic Arts ist an dieser Stelle einmal mehr etwas, über das man streiten kann. Sicherlich muss es nicht sein, dass viele Themen und Objekte über kostenpflichtige Mini-Erweiterungen den Weg in das fertige Spiel finden. Doch was “Traumhaftes Innendesign” angeht, so bleibt mir hier tatsächlich nur eine klare Empfehlung. Das, was man für sein Geld erhält, ist durchdacht und erweitert das Spiel echt sinnvoll.

Das Gameplay Pack ist für 20 Euro zu erhalten und bietet eine Abwechslung, wie es sie nicht jede Erweiterung in Die Sims 4 hinbekommen hat. Es ist eine kleine Herausforderung, die Themena anzugehen und seinen Ruf zu mehren – doch wem es gelingt, der kann seine Nachbarschaft direkt mitgestalten und verdient nebenbei auch noch Geld. Im Grunde genommen ist es ein Baumodus, für welchen es zusätzlich auch noch Geld gibt. Wichtig ist, dass man über die anfänglichen Fehler hinwegsehen kann. An manchen Stellen gibt es noch kleinere Bugs, welche aber, zumindest bei meinem Spieldurchlauf, keine echte Unterbrechung herbeigeführt haben.

Insgesamt erhält man mit Die Sims 4 – Traumhaftes Innendesign ein Gameplay Pack, welches die Spielwelt um eine echte Traumkarriere erweitert. Wer schon immer mehr Möglichkeiten wollte, in der Nachbarschaft zu agieren, bekommt es ab sofort geboten. Und für die 20 Euro macht man hier definitiv nichts falsch!

Review: Die Sims 4 Traumhaftes Innendesign – Wundervoll gestaltet oder Abbruchreif?
7.5
Grafik
8
Sound
7
Steuerung
8
Spiele Spaß
8
Preis Leistung
Gesamtwertung 7.7 / 10
Unser Fazit
Das neue Gameplay Pack hat mich wirklich fasziniert. Anders, als viele andere Erweiterungen, habe ich hier so wirklich das Gefühl, dass ich etwas richtig sinnvolles erhalte. Der Baumodus war schon immer mein liebster Freund - jetzt kann ich dieses Gefühl auch im Job meines Sims ausleben!
Gaming / PC-Computer / PlayStation / Tests / Xbox / EA / Electronic Arts / Maxis / Review / Sims 4
[toptechnews.de] · 19.06.2021 · 07:23 Uhr
[1 Kommentar]
 

Steigende Coronazahlen: Israel erlässt neue Beschränkungen

Coronavirus - Israel
Tel Aviv (dpa) - Wegen der wieder rapide steigenden Coronazahlen hat Israel neue Beschränkungen erlassen. […] (02)

Neuer Film über Teenage Mutant Ninja Turtles kommt

Seth Rogen
(BANG) - Colin und Casey Jost schreiben das Drehbuch für einen neuen 'Teenage Mutant Ninja Turtles'-Film. […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
04.08.2021(Heute)
03.08.2021(Gestern)
02.08.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News