Peter Schell ist tot

Der Schauspieler Peter Schell, der Karl Faller in der SWR-Serie «Die Fallers – Die SWR Schwarzwaldserie» verkörperte, ist im Alter von 64 Jahren gestorben.

Schauspieler Peter Schell, der 27 Jahre lang als Karl Faller in der SWR-Schwarzwaldserie «Die Fallers» aufgetreten ist, ist gestern am 22. Juli nach schwerer Krankheit mit 64 Jahren gestorben. Nicht nur die Fans, sondern der gesamte SWR trauert nun über seinen viel zu frühen Tod, wie SWR-Intendant Kai Gniffke sagte: „Seit der ersten Folge «Die Fallers» im Jahr 1994 war er Mitglied des Ensembles und prägte als Bauer Karl die Serie entscheidend mit. Der SWR muss durch seinen viel zu frühen Tod einen herben Verlust hinnehmen.“

Gniffke zeigte sich vom Tod tief berührt: „Der Tod von Peter Schell macht mich tieftraurig. Seit 1994 war er nicht nur Mitglied der Familie Faller, sondern auch ein Teil des SWR. Alle im Südwestrundfunk trauern heute um ein Familienmitglied.“

Neben seiner Rolle in «Die Fallers – Die SWR Schwarzwaldserie» war Peter Schell unter anderem in «Die Wache» (RTL), «Der Serienkiller» (ZDF), «Der Traum von der Freiheit» (SWR), «Unser Charly» (ZDF) oder «Hallo, Onkel Doc!» (Sat.1) zu sehen und spielte nebenbei auch in vielen Theatern. Über seinen Nachfolger im „Fallerhof“ ist noch nichts bekannt, Fans können Peter Schell jedoch noch rund ein Jahr lang in der Rolle des Karl Faller sehen, da der SWR die «Fallers»-Folgen weit im Voraus produziert. Diese werden immer sonntags um 19:15 Uhr im SWR Fernsehen gezeigt.
News / Köpfe
[quotenmeter.de] · 23.07.2021 · 14:15 Uhr
[1 Kommentar]
 

Ischgl-Prozess: Corona-Hinterbliebene wollen Gerechtigkeit

Wintersportort Ischgl
Wien (dpa) - Es geht ihnen nicht um Geld. Zumindest nicht hauptsächlich. Bei dem ersten Prozess um den […] (05)

Shopify Markets wird neuer globaler Handelsknotenpunkt für Händler

Shopify Markets beseitigt die Komplexität des internationalen Handels und ermöglicht es unabhängigen […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News