OAS-Chef: Friedliche Lösung der Honduras-Krise

Caracas (dpa) - Der Generalsekretär der Organisation der Amerikanischen Staaten, José Miguel Insulza, hat die Kontrahenten in Honduras aufgefordert, die Staatskrise friedlich beizulegen. Voraussetzung für eine Lösung sei jedoch, dass der vor einem Monat gestürzte Präsident Manuel Zelaya sein Amt bis zum Januar des kommenden Jahres ausübe. Das sagte Insulza in einem Interview mit dem venezolanischen Fernsehsender Telesur. Zelaya sei der legitime Präsident des mittelamerikanischen Landes.
Konflikte / Regierung / Honduras
28.07.2009 · 00:49 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
18.10.2018(Heute)
17.10.2018(Gestern)
16.10.2018(Di)
15.10.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×