Lösegeld von Schwerverbrecher Wolf fast vollständig geborgen

Wiesbaden (dpa) - Das vom Entführer Thomas Wolf erpresste Lösegeld von 1,8 Millionen Euro ist fast vollständig geborgen worden. In dem von Wolf preisgegebenen Versteck in Niedersachsen befanden sich gut 1,6 Millionen Euro. Das teilte die Staatsanwaltschaft Wiesbaden mit. Rund 164 000 Euro waren bereits in Wolfs Fluchtfahrzeug, in seinem Hotelzimmer und bei seiner Festnahme gefunden worden. Wolf hatte die Summe von der Wiesbadener Volksbank erpresst, nachdem er eine Bankangestellte entführt hatte.
Kriminalität
03.08.2009 · 16:46 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
18.10.2018(Heute)
17.10.2018(Gestern)
16.10.2018(Di)
15.10.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×