Landkreis rüstet sich für Teslas Großfabrik

Beeskow (dpa) - Tesla muss sich auf ein langwieriges Prüfverfahren einstellen, bevor der Elektroauto-Hersteller mit dem Bau seiner europäischen Fabrik in Grünheide bei Berlin beginnen kann. Der Landkreis Oder-Spree will sich aber schnell bewegen. «Wir stehen Gewehr bei Fuß. Wenn die ersten Planungsunterlagen morgen kommen, fangen wir sofort an», sagte Landrat Rolf Lindemann der Deutschen Presse-Agentur. Man rechne jeden Tag mit dem Eingang der ersten Dokumente. Der US-Konzern will auf einem 300 Hektar großen Gelände von 2021 an seinen Kompakt-SUV Model Y fertigen.

Auto / Elektro / Brandenburg / Deutschland / USA
01.12.2019 · 08:54 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
21.01.2020(Heute)
20.01.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News