iPads und Laptops mieten - für wen lohnt es sich?

Foto: pixabay / CC0 Creative Commons

PC, Laptop, Tablet PC, Smartphone: Ständig bringen die Hersteller neue, überarbeitete Modelle der gerade erst neu veröffentlichten Hardware auf den Markt. Wer gerne Up-to-Date ist, muss nach spätestens zwei Jahren di eGeräte ersetzen. Der technische Fortschritt ist einfach so schnell. Ein teurer Spaß ... Es sei denn, man mietet die Hardware. Das bieten nicht nur Otto und Mediamarkt an. Flex IT Rent bietet diesen Service nicht nur für Privatpersonen, sondern für Selbständig und Firmen an. Für wen lohnt sich das?

Alle drei Jahre neue Hardware

... So arbeiten zumindest die meisten Firmen. In Zeiten von Home-Office und mobilem Arbeiten, agilen Teams und engem Kundenkontakt werden die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Laptops, Smartphones und Tablet PCs ausgestattet. Nach drei Jahren sind diese Geräte hoffnungslos veraltet, zeigen durch intensiven Gebrauch Macken und werden ersetzt. Die hohen Anschaffungskosten für den gesamten Gerätepark belasten die Firmenfinanzen.

Einfacher ist es, Laptops für die Belegschaft zu mieten. Die Mietdauer liegt in diesem Rahmen, die Kosten sind überschaubar. Und vor allem wird nicht ein großer Betrag alle drei Jahre benötigt, sondern die monatlichen Kosten sind überschaubar. Damit sind Unternehmen und Selbständige flexibler, wenn finanzielle Engpässe oder unvorhergesehene Ergebnisse auftreten. Ein weiterer Pluspunkt: Die gemietete Hardware wird nach Ende der Laufzeit einfach zurückgegeben. Die Kunden und Kundinnen kümmern sich weder um Verkauf, noch um Entsorgung der Geräte. Der Verwaltungsaufwand ist damit erheblich reduziert.

Perfekt ausgestattete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Im Kundenkontakt kommt es auf jedes Detail an. Wer seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in andere Unternehmen schickt, beim Kunden arbeiten lässt oder Ihnen repräsentative Aufgaben auf Messen überträgt, will keine veraltete Hardware im Sortiment haben. Ein iPad der neuesten Generation präsentiert das Unternehmen viel besser: Die aktuellen Geräte strahlen hohe Qualität, Sinn für Fortschritt und Wertschätzung gegenüber Mitarbeiter und Kundinnen aus.

Aber lohnt es für ein Unternehmen, für den Messeauftritt einmal jährlich immer das neueste iPad in fünffacher oder zehnfacher Ausführung anzuschaffen? Natürlich nicht! Die Geräte sollten für den oft nur wenige Tage dauernden Messeauftritt gemietet werden. Auf der Seite Flexitrent.com ist nachzulesen, warum das lohnt. Mieten ist nicht nur wirtschaftlicher für solche sporadisch und über einen kurzen Zeitraum stattfindende Events, sondern ist auch

  • nachhaltiger, denn die Mietgeräte können in einer zirkulären Wirtschaft ihrer anvisierten Lebensdauer gemäß genutzt werden.
  • werbewirksam, denn der große Lagerbestand an Premium-Marken ist auf die Zielgruppe von Unternehmen abgestimmt.
  • zeitsparend, denn die Hardware ist komplett ausgestattet, alle Software ist vorinstalliert, so dass man direkt loslegen kann.
  • unkompliziert, denn die Lieferung kann innerhalb von 24 Stunden erfolgen.

Natürlich sind nicht nur die neuesten Geräte verfügbar, sondern auch Modelle, die schon etwas länger auf dem Markt sind. Schließlich können diese Geräte immer noch genutzt werden und sind für manche Zielgruppe attraktiver als die neueste Technik.

Zubehör inklusive

Ein iPad kommt selten allein ... Aufgrund der hohen Lagerbestände können nicht nur einzelne Geräte, sondern auch iPads und Laptops in dreistelliger Anzahl gemietet werden. Das Zubehör ist ebenfalls erhältlich, denn Tablet Halter, VR-Brillen und Projektoren sowie weitere Hardware ist einfach manchmal nötig. Für besondere Anlässe können Unternehmen und Selbständige die gesamte Hardware mieten.

Kein Ärger mit der Software

Ist neue Hardware gekauft, fangen die Probleme oft erst an: Betriebssysteme müssen installiert, Software aufgespielt, das Firmenimage installiert werden. Die Einrichtung der Geräte verschlingt Zeit und Nerven - das sind Kapazitäten, die Unternehmen und Selbständige anderweitig besser einsetzen können. Wer Hardware mietet, kann diese selbstverständlich einrichten lassen. Installation und Konfiguration werden nach Kundenwunsch durchgeführt, die Geräte und die Software werden auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Dadurch kann die firmeninterne IT-Abteilung schlank gehalten werden.

Fazit: Optimal für alle, die häufig neue Hardware benötigen oder selten Hardware nutzen

Für Privatkunden und -kundinnen ist der Leihservice häufig finanziell nicht lohnend. Einzige Ausnahme: Neue Geräte sollen vor dem Kauf für einen oder mehrere Monate getestet werden. Für Firmen und Selbständige dagegen sind iPads und Laptops zum Mieten in drei Situationen sehr sinnvoll:

  • Wenn die Geräte nur selten und dann jeweils für kurze Zeiträume benötigt werden.
  • Wenn der Gerätepark in mehr oder weniger kurzen Intervallen ohnehin komplett ersetzt wird.
  • Wenn Projekte immer wieder unterschiedliche Anforderungen an die Hardware stellen.

Individuell wählbare und jederzeit veränderbare Laufzeiten machen die Mietverträge auch dann attraktiv, wenn noch nicht klar ist, wie lange die Geräte überhaupt benötigt werden. Es ist jederzeit möglich, auf ein anderes Gerät umzusteigen - weil beispielsweise die Bedienbarkeit oder andere Parameter einfach nicht stimmen. Vielleicht wird für die Arbeit beim Kunden für Projekt A WiFi und benötigt, für Projekt B bei einem anderen Kunden aber 4G, und das in kurzer zeitlicher Abfolge. Wer den Tablet PC für die Mitarbeiterinnen kauft, muss unter Umständen mehrere Geräte anschaffen. Im Leihservice wird das nicht-benötigte Gerät einfach zurückgegeben und ein anderes Modell gewählt, der Mietvertrag läuft weiter. Wer vereinfachte Verwaltung von Hard- und Software und trotzdem immer die passenden Geräte will, profitiert also von diesem System.

IT / Computer / Laptop / Mieten / iPad
08.03.2021 · 15:32 Uhr
[1 Kommentar]
Anzeige
 

Nach Manövern: Russland kündigt Rückzug von Soldaten an

Manöver
Moskau (dpa) - Russland hat den Abzug mehrerer Militäreinheiten angekündigt, die in den vergangenen Tagen […] (03)

Die fünf interessantesten Indie-Titel dieser Woche

Es ist schon wieder Freitag und das bedeutet wir stellen euch heute fünf spannende Indie-Titel vor, die […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News