Erneut gefährlicher Mafiaboss in Neapel gefasst

Neapel (dpa) - Der italienischen Polizei ist ein neuer Schlag gegen die neapolitanische Mafia «Camorra» gelungen: Carabinieri nahmen am Morgen im Norden von Neapel einen Mafiaboss fest. Der 62 Jahre alte Pasquale Russo wurde seit über 16 Jahren gesucht. Er wird nach Medienberichten vom Innenministerium in Rom zu den zehn gefährlichsten Verbrechern Italiens gezählt. Gestern hatten die Fahnder bereits Russos Bruder Salvatore in einem Landhaus bei Avellino überrascht und festgenommen.
Kriminalität / Mafia / Italien
01.11.2009 · 10:21 Uhr
[2 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙