Drei Tote bei Gebäudeeinsturz in China

Peking (dts) - In der nordchinesischen Stadt Shijiazhuang sind mindestens drei Menschen bei einem Gebäudeeinsturz ums Leben gekommen. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur "Xinhua". Insgesamt soll es über zwölf Verschüttete geben, weshalb von örtlichen Behörden mit weiteren Toten gerechnet wird. Das Gebäude soll nach heftigen Regenfällen weggesackt und zur Seite gekippt sein. Bei den Verschütteten handelt es sich offenbar hauptsächlich um Arbeiter, die mit Rekonstruktionsarbeiten beschäftigt waren. Die Bergungsarbeiten dauern zur Stunde noch an.
China / Unglück
04.08.2009 · 11:52 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×