Aus für weitere fünf Banken in den USA

Washington (dpa) - Binnen eines einzigen Tages sind in den USA fünf weitere Banken zusammengebrochen. Damit stieg die Zahl der in diesem Jahr geschlossenen Banken in den Vereinigten Staaten auf 69, wie die staatlichen Einlagensicherung FDIC am Freitag mitteilte.

Das größte der fünf geschlossenen Geldhäuser ist die Mutual Bank in Harvey (US-Bundesstaat Illinois) mit einem Kapital von 1,6 Milliarden Dollar (rund 1,1 Milliarden Euro). Die Geschäfte der Mutual Bank übernahm die texanische United Central Bank. Die US-Einlagensicherung kostet die Pleite der Mutual Bank 696 Millionen Dollar, für alle fünf Bankenpleiten belaufen sich die Kosten auf geschätzt knapp 912 Millionen Dollar.

Banken / USA
01.08.2009 · 21:47 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
23.07.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙