14-Jährige bei Messerattacke unter Kindern verletzt

Neubrandenburg
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Die Polizei ermittelt nach einer Messerattacke in einem Bus in Mecklenburg-Vorpommern.
Ein Streit im Bus, ein Messer, ein Elfjähriger als mutmaßlicher Täter und eine 14-Jährige als Verletzte: Die Hintergründe des Vorfalls in Neubrandenburg sind noch unklar. Die Polizei hofft auf Zeugen.

Neubrandenburg (dpa) - Nach einer Messerattacke unter Kindern in einem Bus hat die Polizei in Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern Ermittlungen aufgenommen. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte, wurde ein 14-jähriges Mädchen mutmaßlich von einem 11-Jährigen mit dem Messer am Bein verletzt. Das Mädchen habe den Bus verlassen und die Polizei alarmiert. Die Verletzte wurde von Sanitätern ambulant versorgt.

Dem Vorfall soll ein Streit zwischen dem Jungen und dem Mädchen vorausgegangen sein, zu dem die Polizei keine weiteren Angaben machte. Der tatverdächtige Elfjährige wurde bei einer Suche in der Nähe gefasst und an ein Elternteil übergeben. Die Polizei hofft auf Zeugen, die Näheres zu dem Vorfall sagen können.

Kriminalität / Kinder / Messerattacke / Mecklenburg-Vorpommern / Deutschland
02.02.2023 · 17:45 Uhr
[5 Kommentare]
 
Menschliche Knochenfragmente von Verbrechensopfern bestattet
Berlin (dpa) - Letzte Ruhe für Opfer von Verbrechen im Namen der Wissenschaft: Mit einer […] (02)
Chris Martin: Eine Mahlzeit am Tag
Chris Martin
(BANG) - Chris Martin isst nur noch eine Mahlzeit pro Tag, nachdem er sich von Bruce Springsteen […] (01)
Apple Car: Zahl der Testfahrer auf über 200 gestiegen
Nach einem neuen Bericht wuchs die Zahl der Testfahrer autonomer Fahrzeuge in […] (00)
Von Berisha bis Wolf: Flick lobt «erfrischende» Neulinge
Frankfurt/Main (dpa) - Hans Flick wagt Neues - und ist happy damit. Richtung Fußball-EM will der […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News