Wieder mehr als 4.000 Corona-Intensivpatienten

Berlin (dts) - Erstmals seit etwa zwei Monaten ist die Zahl der Corona-Intensivpatienten in Deutschland wieder über die 4.000er-Marke gestiegen. Nach Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) wurden am Sonntagmittag bundesweit 4.045 Patienten mit Covid-19 intensiv behandelt, mehr waren es zuletzt Anfang Februar. Zwischenzeitlich war die Zahl bis zum 13. März auf 2.721 Corona-Intensivpatienten gesunken, seitdem geht es fast kontinuierlich nach oben.

19.760 Intensivbetten sind derzeit in deutschen Krankenhäusern mit Patienten belegt, 14.388 Intensivbetten sind frei oder innerhalb von sieben Tagen zusätzlich aufstellbar.
Vermischtes / DEU / Gesundheit
04.04.2021 · 13:32 Uhr
[8 Kommentare]
 

Ukraine droht mit nuklearer Aufrüstung

Ukrainische Soldaten
Berlin/Kiew (dpa) - Die Ukraine erwägt die Wiederanschaffung von Atomwaffen, sollte das osteuropäische […] (07)

Wie die Corona- Pandemie Online Gaming für immer verändert hat

Die Corona-Pandemie hat unser Leben in fast allen Bereichen stark verändert. Sport ist fast nur noch […] (01)
 
 
Diese Woche
15.04.2021(Heute)
14.04.2021(Gestern)
13.04.2021(Di)
12.04.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News