US-Börsen uneinheitlich - Goldpreis deutlich stärker

New York (dts) - Die US-Börsen haben sich am Dienstag uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 29.232,19 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,56 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag am Freitag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.365 Punkten im Minus gewesen (-0,55 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 9.625 Punkten (+0,06 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,0794 US-Dollar (-0,40 Prozent). Der Goldpreis konnte deutlich profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.603,08 US-Dollar gezahlt (+1,40 Prozent). Das entspricht einem Preis von 47,75 Euro pro Gramm.
Wirtschaft / USA / Börse / Börsenbericht
18.02.2020 · 22:14 Uhr
[0 Kommentare]
 

Zu viele Infizierte: Münchner Klinik gibt Alltagsbetrieb auf

Intensivbett
München (dpa) - Wegen einer Vielzahl von Corona-Infektionen unter Patienten und Mitarbeitern gibt eine […] (02)

Seven Knights kommt auf die Switch

Netmarble ist stolz darauf, nach dem Nintendo Direct-Livestream der vergangenen Woche sein erstes […] (00)
 
 
Diese Woche
02.04.2020(Heute)
01.04.2020(Gestern)
31.03.2020(Di)
30.03.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News