UN beschließen mehr Kontrolle für Waffenhandel

New York (dpa) - Der Abrüstungsausschuss der Vereinten Nationen in New York hat sich für die verstärkte Kontrolle des internationalen Waffenhandels ausgesprochen. 153 der 192 UN-Mitgliedsstaaten stimmten dafür, ein globales Abkommen auszuarbeiten, das den Waffenhandel weltweit regulieren soll. Simbabwe stimmte als einziges Land dagegen. Die USA hatten bislang gegen die Kontrolle von Waffenverkäufen votiert und schlossen sich jetzt den Befürwortern an. Auch Deutschland, Frankreich und Großbritannien begrüßten die Initiative.
UN / Abrüstung
30.10.2009 · 23:07 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×