Stichwahl in Afghanistan soll mit nur einem Kandidaten stattfinden

Kabul (dts) - Die für den 7. November geplante Stichwahl in Afghanistan soll jetzt offenbar mit nur einem Kandidaten durchgeführt werden. Der Herausforderer von Amtsinhaber Karzai, Abdullah Abdullah, hatte heute seinen Rückzug erklärt, weil er einen erneuten Wahlbetrug fürchtet. Ein hoher Regierungsbeamter sagte soeben in Kabul, die Wahl werde wie geplant stattfinden, auch wenn es dann nur Karzai selbst antreten werde. Nach Ansicht von Beobachtern gerät die Wahl in Afghanistan damit vollends zur Farce.
Afghanistan / Wahlen
01.11.2009 · 14:29 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×