Sieben Schwerverletzte in Thüringer Kaserne

Bad Salzungen (dpa) - Bei einem Autounfall in einer Kaserne in Thüringen sind 13 Soldaten verletzt worden. Ein Sprecher in Berlin sagte, für die sieben Schwerverletzten bestehe aber keine Lebensgefahr. Am frühen Morgen war ein Soldat mit seinem Privatauto in eine Gruppe Soldaten gefahren. Die Soldaten waren im Morgengrauen vor der Waffenkammer angetreten. Zu dem Zeitpunkt war es noch dunkel, die genauen Umstände sind aber unklar. Mehrere Rettungshubschrauber und Rettungswagen waren laut Medienberichten im Einsatz.
Unfälle / Bundeswehr
02.11.2009 · 12:04 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×