Polizei hofft auf Hinweise zum Mord an Corinna

Eilenburg (dpa) - Bei der Suche nach dem Mörder der neunjährigen Corinna aus dem sächsischen Eilenburg ist die Polizei noch nicht vorangekommen. Sie hofft nun auf brauchbare Hinweise aus der Bevölkerung. Außerdem sollen spezielle Suchhunde eingesetzt werden. Unklar ist unter anderem, was das Mädchen gemacht hat, nachdem es am Dienstag die Wohnung verlassen hat. Vorgestern war die Leiche des Kindes in einem Nebenarm des Flusses Mulde gefunden worden.
Kriminalität / Kinder
31.07.2009 · 14:24 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×