Paul King will diesen Klassiker neu verfilmen

Paul King
Der Regisseur will den Klassiker 'Charlie und die Schokoladenfabrik' von Dahl neu verfilmen. Zurzeit gestaltet Warner Bros. mehrere Werke des Schriftstellers neu.

(BANG) - Paul King ist derzeit im Gespräch die Regie zur neuen Adaption von 'Charlie und die Schokoladenfabrik' zu übernehmen.

Der Regisseur ist bekannt für seine gefeierten 'Paddington'-Filme und strebt nun eine weitere Adaption eines Kultfilms an. Paul ist im Gespräch, eines von Roald Dahls beliebten Kinderbüchern für Warner Bros. Studios zu verfilmen. Auch der 'Paddington'-Produzent David Heyman ist laut 'The Hollywood Reporter' mit von der Partie. Das Drehbuch wurde außerdem von Simon Rich verfasst.

Der Inhaber der Schokoladenfabrik Willy Wonka erschien erstmals in Dahls Erzählung im Jahre 1964 und später in der Fortsetzung 'Charlie und der große gläserne Fahrstuhl'. Die Geschichte handelt von dem mittellosen Charlie Bucket, der einen einmaligen Besuch in der mysteriösen Schokoladenfabrik gewinnt. Dort trifft er auf den exzentrischen Willy Wonka und ein paar andere Kinder, die die Fabrik jedoch wegen ihres ungehorsamen Verhaltens nacheinander verlassen müssen. Charlie bleibt als einziges Kind übrig und Wonka vermacht ihm somit die Fabrik. Die Rolle des Chocolatiers Wonka wurde insbesondere von Gene Wilder in der Musical-Adaption geprägt, sowie in der Filmadaption 2005 durch Johnny Depp. Die berühmte Welt von Dahl fand außerdem für das West End in London und den Broadway in New York einen Platz auf der Bühne.

Warner Bros. Studios gestalten derzeit viele der klassischen Werke von Dahl neu, darunter auch die Erzählung 'Hexen hexen'. Das Drehbuch hierfür schrieb Guillermo del Toro.

Film
13.02.2018 · 15:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.08.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙