Paramount+ findet Programmchef

Die neu geschaffene Stelle soll von einem Showtime-Manager besetzt werden.

Der Showtime-Geschäftsführer David Nevins ist in Gesprächen über eine weitere Rolle im ViacomCBS-Konzern. Er verantwortet nicht nur den Pay-TV-Sender, sondern ist auch Chief Creative Officer von CBS. Nun soll er die Programmentscheidungen beim Streamingdienst Paramount+ fällen, jedoch kommentierte das Unternehmen diese Meldung nicht.

Zuletzt war Marc DeBevoise beim Paramount+-Vorläufer CBS All Access verantwortlich, doch dieser wurde im vergangenen Oktober entlassen. Tom Ryan, Leiter von Pluto TV, ist unterdessen zum Streaming-CEO der Unternehmensgruppe ernannt worden. Dass es zu einer Neubesetzung kommen wird, wurde deutlich, als Julie McNamara als Executive VP und Head of Originals von Paramount+ zurücktrat.

David Nevins wird wohl seinen Posten bei Showtime behalten, allerdings wohl den Kreativbereich bei CBS aufgeben.
News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 18.06.2021 · 07:52 Uhr
[0 Kommentare]
 

Brände und Hitze ohne Ende in drei Mittelmeerstaaten

Waldbrände in Griechenland
Athen/Catania/Istanbul (dpa) - Griechenland, Italien und die Türkei werden seit Tagen von den Folgen des […] (18)

Apple Watch Series 6 aus Titan in USA praktisch nicht lieferbar

Die Apple Watch Series 6 mit Titangehäuse der Apple Watch Edition-Kollektion ist momentan in zahlreichen […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
02.08.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News