Neues Studio von Technikgigant Tencent in Los Angeles gegründet
Ehemaliger Rockstar-Entwickler übernimmt Leitung.

Der chinesische Technikkonzern Tencent hat bereits in vielen Teilen der Gaming-Branche seine Finger im Spiel. Dem Unternehmen gehören beispielsweise Anteile an Activision Blizzard, Epic Games, Riot Games und Ubisoft. Jetzt schlägt Tencent einen neuen Weg ein und gründet ein eigenes Entwicklerstudio mit dem Namen „LightSpeed“.

Dieses soll AAA-Titel für die Next-Gen-Konsolen entwickeln. Ein AAA-Open-World-Titel soll sich bereits in Entwicklung befinden. Die Leitung des Studios und des Spiels übernimmt niemand Geringeres als Steve Martin, ehemaliger Entwickler bei Rockstar. Er hatte bereits bei Titeln wie Red Dead Redemption 2 und GTA V eine führende Position. Weitere erfahrene Veteranen aus anderen Studios (2K Games, Insomniac, Respawn Entertainment) sollen dem Team beigetreten sein.

Außerdem interessant: Steve Martin verspricht eine mitarbeiterfreundliche und stressfreie Arbeitsatmosphäre. Das ist insofern ein großes Versprechen, da Rockstar Games harsche Kritik für seine ausbeuterische Haltung gegenüber seinen Mitarbeitern geerntet hatte.

Games / PC / PlayStation / Xbox / Gaming
[game-dna.de] · 02.07.2020 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]
 

Erinnerung an Opfer der deutschen Teilung

Erinnerung an Bau der Berliner Mauer vor 59 Jahren
Berlin (dpa) - Mit einem zentralen Gedenken am 59. Jahrestag des Mauerbaus ist in Berlin an die Opfer der […] (01)

Otto Group verkauft Otto Japan

Mit Wirkung zum 31. Juli 2020 hat die Otto Group das Konzernunternehmen Otto Japan im Rahmen eines so genannten Management-Buy-Outs an die Firma Legego Inc. des jetzigen CEO Seiki Maenosono veräußert. Die […] (00)
 
 
Diese Woche
13.08.2020(Heute)
12.08.2020(Gestern)
11.08.2020(Di)
10.08.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News