News
 

Guttenberg und Merkel im Sog der Kundus-Affäre

Berlin (dpa) - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg und Kanzlerin Angela Merkel geraten immer mehr in den Sog der Kundus- Affäre. Die Opposition sieht wegen des Luftangriffs in Afghanistan eine Überschreitung des Bundestagsmandats und verlangt eine Regierungserklärung Merkels. Die Bundeswehr soll bei dem Luftschlag vor allem die Tötung von Taliban-Führern ins Visier genommen haben. Das Bombardement soll Folge einer verschärften Einsatzstrategie sein, in die das Kanzleramt involviert gewesen sein könnte.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
13.12.2009 · 20:35 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.04.2018(Heute)
24.04.2018(Gestern)
23.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen