Ferrari entlässt Chef-Aerodynamiker

Maranello (dpa) - Vor dem Großen Preis von Ungarn zieht Ferrari wegen der Erfolglosigkeit in dieser Formel 1-Saison erste personelle Konsequenzen. Der italienische Traditionsrennstall hat sich von Chef-Aerodynamiker John Iley getrennt. Wie die «La Gazzetta dello Sport» berichtet, hätte sich Ferrari mit dem Briten nach dem Großen Preis von Deutschland auf eine Aufhebung des Vertrags geeinigt. Der 41-Jährige sei nicht mehr an der Entwicklung des neuen Rennwagens für die kommende Saison beteiligt.
Motorsport / Formel 1 / Ferrari
22.07.2009 · 12:16 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.08.2018(Heute)
15.08.2018(Gestern)
14.08.2018(Di)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙