News
 

FDP kritisiert Bildungsgipfel der Länderchefs mit der Kanzlerin

Berlin (dts) - Die FDP hat den Bildungsgipfel der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin scharf kritisiert. Gegenüber der Tageszeitung "Die Welt" (Freitagausgabe) sagte Patrick Meinhardt, der bildungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion: "Das Ergebnis ist weit hinter den Erwartungen zurück geblieben." Nach mehr als einem Jahr Vorbereitung durch eine Strategiegruppe seien statt konkreter Vereinbarungen und Projekte nur vage Andeutungen herausgekommen. "Das Signal, das von dem Treffen ausgeht, ist fatal: Bildungspolitik hat nicht die erste Priorität, vielmehr wird Bildungsdiplomatie mit dem Scheckbuch gemacht", sagte Meinhardt.
DEU / Berlin / FDP / Bildung
17.12.2009 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen