Ex-SAP-Chef Kagermann: "Verbrenner wird es noch lange geben"

Berlin (dts) - Ex-SAP-Chef Henning Kagermann hält es nicht für zwangsläufig, dass die Batterie den Verbrennungsmotor im Auto als Antrieb der Zukunft ersetzt. "Man kann diese Frage heute gar nicht entscheiden, weil wir noch so viele technische Durchbrüche erwarten, die das Blatt immer wieder verändern werden", sagte der Vorsitzende des Lenkungskreises der "Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität" dem "Mannheimer Morgen" (Montagsausgabe). "Es wird auch den Verbrenner noch lange geben, aber eben mit synthetischen, also klimaneutralen Kraftstoffen."

Der Physiker und ehemalige SAP-Chef erwartet, dass es bei Antrieben für Pkw, Lkw, Bussen oder Schiffen Mischformen geben wird - "aber es ist nicht absehbar, wie der Mix aussehen wird".
Wirtschaft / DEU / Autoindustrie / Straßenverkehr
16.02.2020 · 15:49 Uhr
[19 Kommentare]
 

Mehr als 1000 Corona-Infizierte in Deutschland gestorben

Coronavirus
Berlin (dpa) - In Deutschland sind bis Donnerstagabend mindestens 1001 Menschen, die mit dem neuen […] (05)

Apple iPad Pro 2020 soll kein U1 Ultrabreitband-Chip haben

Laut macrumors soll das Apple iPad Pro 2020 keinen U1 Ultrabreitband-Chip besitzen, doch das Apple iPhone […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News