Elf Tote bei Flugzeugabsturz in Russland vermutet

Moskau (dpa) - Beim Absturz eines russischen Militärflugzeugs im Fernen Osten des Landes sind vermutlich alle elf Insassen ums Leben gekommen. Es gebe kaum Hoffnung auf Überlebende, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Moskau nach Angaben der Agentur Interfax. Zunächst war von zehn Passagieren die Rede gewesen. Der U- Boot-Jäger vom Typ Tupolew Tu-142 war gestern während eines Übungsflugs nahe der Pazifikküste plötzlich vom Radar verschwunden. Grund war wahrscheinlich ein technischer Defekt.
Unfälle / Luftverkehr / Russland
07.11.2009 · 14:07 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.08.2018(Heute)
15.08.2018(Gestern)
14.08.2018(Di)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙