DAX startet vor ZEW-Daten deutlich im Minus

Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst deutliche Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.760 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Entgegen dem Trend können die Aktien von Zalando, Beiersdorf und Eon zulegen. Die größten Abschläge gibt es unterdessen bei den Anteilsscheinen von Sartorius, Delivery Hero und Continental. Um 11 Uhr werden die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren für den Monat Januar vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) veröffentlicht. Der ZEW-Index gilt als zweitwichtigstes deutsches Konjunkturbarometer.
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht / Livemeldung
18.01.2022 · 09:30 Uhr
[0 Kommentare]
 
Mehrheit der Parlamentsparteien in Schweden für Nato-Antrag
Moskau (dpa) - ei einer Parlamentsdebatte in Schweden hat sich am Montag eine Mehrheit der […] (09)
Cashback-Portale 2022: Hohe Zufriedenheit mit den „Geld-zurück-Diensten“
Ein kleiner Umweg, der sich in barer Münze auszahlt: Wer seinen Online-Einkauf auf einem […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
16.05.2022(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News