DAX knackt 14.000-Punkte-Marke - US-Märkte beflügeln

Frankfurt/Main (dts) - Am Donnerstag hat der DAX zugelegt und zeitweise sogar die Rekordmarke von 14.000 Punkten überschritten. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.968,24 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,55 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge lassen sich die Anleger von den freundlichen US-Märkten beflügeln, die nach dem feststehenden Durchregieren von Joe Biden wieder auf ein Konjunkturpaket hoffen.

Die Aktien von Heidelbergcement legten über drei Prozent zu und standen an der Spitze der Kursliste, gefolgt von der Deutschen Post und von Covestro. Die Werte von Delivery Hero rangierten entgegen dem Trend mit Kursverlusten von über zwei Prozent kurz vor Handelsende am Ende der Liste, direkt hinter den Aktien der Deutschen Börse und von Münchener Rück. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,2271 US-Dollar (-0,4 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8149 Euro zu haben.
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht
07.01.2021 · 17:39 Uhr
[0 Kommentare]
 

Bundeswehr prüft «Duldungspflicht» für Corona-Impfung

Impfung bei der Bundeswehr
Berlin (dpa) - Die Bundeswehr steht vor einer Entscheidung über die Ausweitung einer Impfpflicht auf den […] (11)

Online Casinos in Deutschland bald legal

Servicewüste Deutschland? Nun, zumindest neigt die deutsche Regierung mit Vorliebe dazu, sich in den […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News