Bericht: Habeck traf führende Vertreter der Finanzwirtschaft

Berlin (dts) - Grünen-Chef Robert Habeck hat sich im Wahlkampf offenbar mit führenden Vertretern der Finanzwirtschaft ausgetauscht. Das berichtet die "Zeit" unter Berufung auf eigene Informationen. Habeck habe sich demnach unter anderem mit Bundesbankchef Jens Weidmann getroffen und sei auf Einladung des Deutsche-Bank-Vorstands Gastredner bei einer Tagung für Topkunden gewesen.

Für einen Grünen-Politiker sind solche Kontakte eher ungewöhnlich. Habeck würde dem Vernehmen nach in einer Ampel-Koalition gerne Finanzminister werden. Auch FDP-Chef Christian Lindner strebt dieses Amt an. In Berlin wird erwartet, dass eine Entscheidung über die Nachfolge von Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Sondierungsgespräche getroffen wird.
Politik / DEU / Parteien / Finanzindustrie
06.10.2021 · 11:30 Uhr
[0 Kommentare]
 
Israels neue Regierung setzt Siedlungsausbau fort
Israelische Streitkräfte im Westjordanland
Jerusalem (dpa) - Auch Israels neue Regierung setzt den Siedlungsausbau im besetzten Westjordanland fort. […] (00)
Review: XGIMI Horizon Pro 4K Heimkinoprojektor im Test
Im Zeitalter des rasanten technischen Wandels und der Digitalisierung sind zuverlässige, hochwertige und […] (00)
 
 
Suchbegriff