Bericht: Costa Ricas Präsident an Schweinegrippe erkrankt

San José (dts) - Der Präsident von Costa Rica, Óscar Arias Sánchez, soll an der sogenannten "Schweinegrippe" erkrankt sein. Das berichtet der Internetdienst "Noticias24" aus Venezuela. Arias halte sich derzeit in seinem Wohnhaus auf, es gehe ihm den Umständen entsprechend gut, hieß es laut dem Bericht aus Regierungskreisen. Der 68-Jährige hatte 1987 den Friedensnobelpreis für sein Vorgehen zur Herstellung eines dauerhaften Friedens in Mittelamerika erhalten. In den letzten Wochen hatte er sich um Vermittlung im Konflikt in Honduras bemüht.
Costa Rica / Gesundheit
12.08.2009 · 02:29 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
22.10.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×