2. Bundesliga: Entscheidung im Aufstiegsrennen vertagt

Nürnberg/Karlsruhe (dts) - Am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga haben sowohl Holstein Kiel als auch der VfL Bochum es verpasst, den Aufstieg perfekt zu machen. Kiel unterlag beim Karlsruher SC mit 2:3, während Bochum beim 1. FC Nürnberg nur 1:1 spielte. Parallel gewann die SpVgg Greuther Fürth 4:2 beim SC Paderborn.

Damit steht fest, dass der HSV, der 2:3 beim Abstiegskandidaten VfL Osnabrück verlor, nicht mehr aufsteigen kann. Bochum ist mit 64 Punkten Erster, Kiel folgt mit 62 Punkten, Fürth kommt auf 61 Zähler. Damit sind alle drei Teams noch im Rennen um den direkten Aufstieg. Im Abstiegskampf bleibt es unterdessen dabei, dass die Würzburger Kickers als einziger direkter Absteiger feststehen. Eintracht Braunschweig, Osnabrück, der SV Sandhausen und Jahn Regensburg müssen noch gegen den Abstieg kämpfen. Regensburg hat die beste Ausgangslage. Die Ergebnisse der weiteren Spiele: SV Darmstadt 98 - 1. FC Heidenheim 5:1, FC St. Pauli - Hannover 96 1:2, Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue 3:0, SV Sandhausen - Jahn Regensburg 2:0, Eintracht Braunschweig - Würzburger Kickers 1:2.
Sport / DEU / Fußball / Bundesliga / 2. Liga
16.05.2021 · 17:30 Uhr
[9 Kommentare]
 

100 Milliarden Dollar versprochen: UN-Klimachefin kritisiert Zahlungsmoral reicher Staaten

Der Weltklimavertrag von Paris wird in der Öffentlichkeit oft mit dem Ziel in Verbindung gebracht, die […] (04)

Western Digital präsentiert die neusten Flash-Speicher für Smartphones

Western Digital Corp. kündigt heute die zweite Generation von UFS 3.1-Speicherlösungen für 5G-Smartphones […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.06.2021(Heute)
22.06.2021(Gestern)
21.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News