Nürnberg/Karlsruhe (dts) - Am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga haben sowohl Holstein Kiel als auch der VfL Bochum es verpasst, den Aufstieg perfekt zu machen. Kiel unterlag beim Karlsruher SC mit 2: 3, während Bochum beim 1. FC Nürnberg nur 1: 1 spielte. Parallel gewann die SpVgg Greuther Fürth ...

Kommentare

(9) micha88 · 16. Mai um 22:18
Wird interessant welcher Trainer sich nächste Saison freiwillig den HSV antut.
(8) Fromm · 16. Mai um 20:36
Wird für den HSV mit Köln und S04 nicht einfacher.
(7) Urxl · 16. Mai um 19:13
Man kann dem HSV nur zum Klassenerhalt gratulieren.
(6) notte · 16. Mai um 18:31
Für die Lachnummer hat der HSV einen alten Mann aus dem Koma geholt. Ganze drei Spieltage vor ende der Saison.^^
(5) Stiltskin · 16. Mai um 18:01
Und wieder den Aufstieg vergeigt- wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht mehr zu sorgen. Mal schauen, ob die akut von Abstieg bedrohten Braunschweiger am letzten Spieltag dafür zu Prügelknaben werden. Mit einem Remis gehts für die Blau Gelben wieder in die 3. Liga. Selbst ein Sieg würde nur zur Relegation reichen, wenn gleichzeitig Osnabrück in Aue verliert. Ansonsten- mal schauen ob nächtes Wochenende mit Holstein Kiel. ein Neuling den direkten Aufstieg in die Bundesliga schafft.
(4) AS1 · 16. Mai um 17:54
Kann man sich nicht ausdenken...großer Gewinner: die SpVgg Fürth. Paderborn ist da nix vorzuwerfen, 5mal offensiv getauscht nach Rückstand, aber Fürth clever und abgezockt in den letzten 30 Minuten. Der HSV diesmal schon vor dem letzten Spieltag aus dem Rennen, Erinnerungen an die legendäre 1:5 Pleite gegen Sandhausen aus der letzten Saison werden wach.
(3) Marc · 16. Mai um 17:36
Und erneut heißt es: Ha Ha Ha HSV 🤣🤣🤣
(2) KonsulW · 16. Mai um 17:35
HSV und Düsseldorf bleiben in der 2. Bundesliga.
(1) Shoppingqueen · 16. Mai um 17:33
Glückwunsch an den HSV zum vorzeitigen Klassenerhalt :)
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.06.2021(Heute)
22.06.2021(Gestern)
21.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News