Zwei Tote bei Rave Partys in Italien

Rom (dpa) - Zwei junge Menschen sind bei Rave-Partys in Italien vermutlich durch Drogenkonsum gestorben. Bei Lecce im Süden Apuliens kam während einer Party mit etwa 2000 Menschen eine 23-jährige Frau ums Leben, bei Campobasso in der Molise-Region ein aus Israel stammender 26-jähriger Mann. Autopsien sollen jetzt die genaue Todesursache klären. Die Häufung von Todesfällen bei Rave-Partys hat in Italien die Forderung laut werden lassen, solche Feste zu verbieten.
Notfälle / Italien
16.08.2009 · 20:40 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
21.11.2018(Heute)
20.11.2018(Gestern)
19.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×