US-Finanzierer CIT stellt Insolvenzantrag

New York (dpa) - Der wichtige US-Finanzierer CIT hat Insolvenz beantragt. Es handelt sich um die größte Pleite eines US- Finanzhauses seit dem Aus der Investmentbank Lehman Brothers vor gut einem Jahr. Mit dem geordneten Verfahren nach dem sogenannten «Chapter 11» will das Unternehmen nun mit Hilfe des US-Investors Carl Icahn Altlasten abwerfen und den Neustart versuchen. Die Insolvenz ermöglicht es CIT, die klein- und mittelständischen Kunden weiter mit Finanzierungen zu bedienen, sagte Unternehmenschef Jeffrey Peek.
Banken / Finanzen / USA
01.11.2009 · 22:53 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙