Regierung prüft Sperre des Flugverkehrs nach Irland

Berlin (dts) - Die Bundesregierung prüft offenbar eine Sperre des Flugverkehrs nach Irland. Das berichteten am Freitag RTL und n-tv unter Berufung auf "Regierungskreise". Damit solle die weitere Einschleppung der mutierten Corona-Variante B117 nach Deutschland verhindert oder zumindest eingedämmt werden.

Die war zuerst insbesondere in Großbritannien entdeckt worden, ist aber vereinzelt auch schon in Deutschland identifiziert worden. Die Bundesregierung prüft laut des Berichts auch die Verschärfung der Reiseregelungen für andere Länder, in denen ein erhebliches Aufkommen der mutierten Variante beobachtet wird. Demnach könnte das Bundeskabinett schon in der kommenden Woche eine Verordnung mit strengeren Maßnahmen für diese Länder erlassen, die sich an den bereits geltenden Regeln für Großbritannien orientiert und sofort in Kraft treten würde, heißt es.
Wirtschaft / DEU / Irland / Luftfahrt
08.01.2021 · 10:35 Uhr
[10 Kommentare]
 

Russische Behörden verschärfen Vorgehen gegen Nawalny-Team

In der Polizeistation
Moskau (dpa) - Nach der Inhaftierung von Kremlgegner Alexej Nawalny haben die russischen Behörden ihr […] (06)

Brief bleibt unbeantwortet: Nächste Runde im Streit zwischen Elon Musk und der IG Metall

Tesla-Boss Elon Musk gilt nicht gerade als Freund einer allzu starken gewerkschaftlichen Organisation. In […] (05)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News