Online-Trading für Anfänger: Darauf sollten Sie achten

Foto: pixabay / CC0 Creative Commons

Noch schnell Abendessen nach Hause liefern lassen, das neue Kleid online bestellen und die Dienstreise für nächste Woche mal eben übers Smartphone gebucht. Das Internet hat viele Dinge revolutioniert und beschleunigt - so auch den Handel mit Aktien und anderen Investitionen.

Doch nur, weil es für jeden zugänglich ist, heißt das noch lange nicht, dass es auch einfacher geworden ist. Wir verraten Ihnen, worauf Sie als Anfänger beim Online-Trading achten sollten.

Was versteht man unter Online-Trading?

Unter Online-Trading versteht man den elektronischen Handel im Internet und unter Benutzung von Computern. Der Benutzer kann dabei nach Aktien suchen, die an verschiedenen Börsen verfügbar sind, sich für einen Broker entscheiden, der den besten Preis und ein intuitives Handelserlebnis bietet. Als Nutzer können Sie eine Handelsplattform auswählen und verschiedene Arten von Aktienhandelsaufträgen platzieren.

Online-Trading bezeichnet also den Kauf und Verkauf von Finanzprodukten im Internet. Als Händler kaufen und verkaufen Sie über eine Online-Handelsplattform wie beispielsweise die von Tickmill. Dieser Handel kann Anleihen, Aktien, internationale Währungen und andere Finanzinstrumente umfassen.

Vorteile des Online-Handels

Der Online-Handel bietet zahlreiche Vorteile. Um loszulegen, müssen Sie lediglich ein Handelskonto im Internet auf der von Ihnen gewählten Handelsplattform eröffnen und schon kann es losgehen. Sie können jederzeit und von überall aus online handeln, solange Sie eine stabile Internetverbindung haben. Dies erspart Ihnen Zeit und Geld, denn die Börsenmaklergebühren sind oft niedriger als die bei der herkömmlichen Methode erhobene Provision. Wenn Sie ein ausreichend großes Aktienvolumen handeln, besteht die Möglichkeit, dass Sie über die Gebühren Ihres Brokers verhandeln können.

Da Sie online selbst so viel erledigen können, eliminieren Sie fast den Mittelsmann, was den Online-Handel viel einfacher gestaltet. Hinzu kommt, dass Sie alles jederzeit überwachen können und somit als Anleger auch mehr Kontrolle besitzen. Ohne einen Mittelsmann und mit Zugang jederzeit und überall, können Sie außerdem Transaktionen viel schneller durchführen.

Tipps für Anfänger

Für einen optimalen Start mit dem Online-Handel, haben wir einige Tipps für Sie als Anfänger zusammengefasst: Tätigen Sie zunächst kleine Investitionen, das diese bei Verlust auch nicht so schmerzen. Außerdem können Sie bereits mit einem vergleichsweise kleinem Startkapital ein Konto eröffnen, um online handeln zu können. Als Anfänger können einem schnell Fehler unterlaufen, indem man zu hektisch und irrational Entscheidungen trifft. Versuchen Sie daher beim Investieren Ihre Emotionen zu kontrollieren, um impulsive Investitionen oder Verkäufe, die ein zu hohes Risiko darstellen, zu vermeiden.

Planlos Ihr Geld zu investieren, kann ebenfalls schnell nach hinten loslegen. Legen Sie sich daher einen Plan oder eine Strategie zurecht, um mit weniger Kopfschmerzen investieren zu können. Wenn Sie darüber hinaus noch einen Onlinekurs übers Online-Handeln belegen, um sich einige Grundkenntnisse anzueignen, können Sie mit weniger Muffensausen in die Welt des Online-Tradings einsteigen.

So vermeiden Sie Anfängerfehler

Doch damit nicht genug, denn es gibt noch einige Anfängerfehler, die Sie vermeiden sollten. So sollten Sie sich gut mit dem Aktienmarkt auskennen und wissen, wo und warum Sie Investitionen tätigen. Einfach so ins Blaue hinein zu handeln, kann schnell nach hinten losgehen. Um an schnelles Geld zu kommen, überspringen die meisten Anfänger oft das Erlernen der Grundlagen. Wenn Sie sich jedoch der Grundlagen nicht bewusst sind, ist es Ihnen nicht möglich, Ihre eigenen Strategien zu entwickeln.

Verbringen Sie also ruhig ein paar Stunden oder Tage damit, um sich das notwendige Wissen über den Online-Handel abzulesen, bevor Sie selbst anfangen im Internet zu handeln. Außerdem bieten einige Plattformen auch eine kostenlose Demoversion an mit der Sie Ihr Wissen praktisch in die Tat umsetzen und testen können bevor es ernst wird.

Finanzen / Trading
04.10.2021 · 11:40 Uhr
[0 Kommentare]
Anzeige
 
Frühere NPD kündigt gemeinsame Fraktionen mit AfD in Kommunen an
Lauchhammer - Die frühere NPD, die sich mittlerweile "Die Heimat" nennt, hat die Bildung […] (02)
Dubiose Deals bei Eurofins: Die ganze Wahrheit!
Das renommierte Laborunternehmen Eurofins steht im Zentrum einer brisanten Kontroverse. Ein […] (00)
Patient erster Klasse? Diese Vorteile bietet eine private Krankenversicherung
Was ist der Unterschied zwischen einer gesetzlichen und privaten Krankenversicherung? Die […] (00)
Victoria 3 bekommt die erste Erweiterung
Sphere of Influence , das erste Erweiterungspaket für Paradox Interactives Grand-Strategy- […] (00)
Füllkrugs Tor-«Explosion»: Ein großer Turniermoment wie 2006
Frankfurt/Main (dpa) - Niclas Füllkrug sprach von «einer kleinen Explosion», als nach seinem […] (05)
Sparen beim Handykauf: Qualität muss nicht teuer sein
Berlin (dpa/tmn) - Um ein leistungsstarkes Smartphone zu bekommen, muss man nicht immer viel […] (00)
 
 
Suchbegriff