News
 

Mittelfristig kein ausgeglichener Haushalt

Berlin (dpa) - Der künftige Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat Deutschland auf einen langen Kampf gegen die Schulden eingestimmt. Es gelte mit exorbitant hohen Schulden fertig zu werden, sagte Schäuble in einem Zeitungsinterview. Sie seien so hoch wie noch nie in der Geschichte der Republik. Ungeachtet der angespannten Haushaltslage will die schwarz-gelbe Koalition in den kommenden vier Jahren Steuerentlastungen von bis zu 24 Milliarden jährlich umsetzen.
Parteien / Regierung / Haushalt / Steuern
25.10.2009 · 13:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen

 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙