Kenny Ortega: Nicht in 'Hocus Pocus'-Sequel dabei

Kenny Ortega
Foto: BANG Showbiz
Der Regisseur wird an der 'Hocus Pocus'-Fortsetzung nicht beteiligt sein.

(BANG) - Kenny Ortega wird an der 'Hocus Pocus'-Fortsetzung nicht beteiligt sein.

Ein Nachfolger der Kultkomödie von 1993 ist in der Entwicklung.

Auch die Originalstars Bette Midler, Sarah Jessica Parker und Kathy Najimy wurden mit dem Projekt in Verbindung gebracht, allerdings wird Regisseur Kenny Ortega für das Sequel nicht auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Stattdessen wird Adam Shankman den Film inszenieren. Der 70-jährige Ortega erklärt gegenüber 'Digital Spy': ''Ich hoffe, dass ich vielleicht eines Tages Teil einer Fortsetzung sein werde. Ich weiß nicht, ob das passieren wird. Es scheint, dass es eine Fortsetzung in der Entwicklung gibt, und es sieht so aus, als würde sie mit einem anderen Regisseur gedreht werden. Ich wünsche allen alles Glück der Welt. Wie auch immer sie damit vorankommen werden, ich hoffe, dass es für sie genauso viel Spaß und Erfolg bringt wie für uns.''

Der Filmemacher sprach auch über den zunächst schleppenden Erfolg des Films. Der 'High School Musical'-Regisseur fügt hinzu: ''Dass er anfangs kein Publikum erreichte, war herzzerreißend, denn ich hatte das Gefühl, dass wir etwas Besonderes hatten.'' Doch mit der Zeit wurde der Streifen zum echten Hit. ''Dass er sein Publikum gefunden hat, ist so aufregend für uns alle, die wir die Zeit in die Entstehung von 'Hocus Pocus' investiert haben'', so Ortega weiter.

Film
14.09.2020 · 12:15 Uhr
[0 Kommentare]
 

Waldbrände richten in Kaliforniens Weinbauregion Schäden an

Waldbrände zerstören Weinanbau
San Francisco (dpa) - Die kalifornischen Weinregionen Napa und Sonoma Valley, nördlich von San Francisco, […] (00)

Fishing: North Atlantic – Geht auf Reise auf hoher See

Der norwegische Entwickler Misc Games wirft seine Leine im Spätsommer aus und kündigt den […] (00)
 
 
Diese Woche
30.09.2020(Heute)
29.09.2020(Gestern)
28.09.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News