IPO in München: Summiq will an die Börse gehen

von Sonja Funke, €uro am Sonntag

Im Freiverkehr der Börse München sollen 7,5 bis zehn Millionen neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung notiert werden, teilte Summiq mit. Der Börsengang soll 75 bis 100 Millionen Euro erlösen.

Damit will sich die bislang zum Energie-Projektentwickler Green City gehörende Firma zu einem unabhängigen europäischen Ökostromerzeuger entwickeln, der die gesamte Wertschöpfungskette bis zur Vermarktung der erzeugten Energie abdeckt.

Summiq will Onshore- Wind- und Solarparks mit fünf bis 50 Megawatt in Deutschland, Italien, Spanien und Frankreich erwerben, finanzieren und ­betreiben.

___________________________

Euro am Sonntag
[finanzen.net] · 17.11.2019 · 16:00 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
16.12.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News