Hohe Rentenzahlungen für ehemalige Fußballprofis

Berlin (dts) - Die deutschen Profisportvereine klagen über enorm steigende Beiträge für die gesetzliche Unfallversicherung. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Demnach sind für die Steigerungen zum Teil erhebliche Entschädigungen und Rentenzahlungen an ehemalige Fußballprofis verantwortlich.

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG), die für Sportler zuständig ist, hat die deutschen Weltmeisterkader überprüft und dabei festgestellt, dass allein von den Weltmeistern 1990 die Hälfte der Spieler eine oder mehrere Renten bezieht. Im Kader der 1974er-Elf hatten neun Spieler Entschädigungen für die Minderung ihrer Erwerbsfähigkeit kassiert.
Sport / DEU / Fußball
01.01.2021 · 13:09 Uhr
[11 Kommentare]
 

23-Jähriger wegen tödlicher Raserei vor Gericht

Raser wegen Totschlags vor Gericht
Ingolstadt (dpa) - Als hinter ihm ein anderer Autofahrer mit einem enormen Tempo kam, hatte der 22-Jährige […] (20)

Dennis Quaid und Virginia Madsen: Rollen in Biopic über NFL-Star

Dennis Quaid
(BANG) - Dennis Quaid und Virginia Madsen haben sich der Besetzung von 'American Underdog: The Kurt Warner […] (00)
 
 
Diese Woche
20.01.2021(Heute)
19.01.2021(Gestern)
18.01.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News