Google will Passwort-Nutzung im Internet einfacher machen

San Francisco (dts) - Der Internetkonzern Google will die Nutzung von Passwörtern im Internet künftig vereinfachen. Dafür soll die Technologie des so genannten "Hybrid Onboarding" künftig verstärkt eingesetzt werden, teilte Google mit. Hintergrund dieser Technik ist, dass Nutzer die bereits bei einer Internetplattform registriert und angemeldet sind, ihre Registrierungsdaten bei anderen Anbietern nicht erneut angeben müssen. Soziale Netzwerke wie Facebook oder der Suchdienst Yahoo wollen diese Technik in ihre Dienstleistungen ebenfalls einbeziehen. Somit würden lange Passwortlisten durch separate Anmeldedaten bald der Vergangenheit angehören, sagte ein Google-Sprecher. Bei Datenschützern ist das Verfahren sehr umstritten.
USA / Internet
03.11.2009 · 19:26 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
14.11.2018(Heute)
13.11.2018(Gestern)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×