Gabriel sieht Biden-Rede als Einladung für gemeinsame Zukunft

Berlin (dts) - Der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) sieht die Rede von US-Präsident Joe Biden auf der Münchner Sicherheitskonferenz als positives Signal für das transatlantische Bündnis. "Was für eine optimistische, freundliche und engagierte Einladung an uns Deutsche und Europäer, die Zukunft gemeinsam zu gestalten", sagte Gabriel dem Nachrichtenportal T-Online. "Jetzt ist es an uns, diese Einladung anzunehmen."

Der US-Präsident hatte angekündigt, dass "Amerika zurück sei" und kündigte mehr Unterstützung bei der Bewältigung internationaler Probleme an. Gabriel sieht viele Bereiche, in denen mehr Zusammenarbeit nötig ist: "Im Klimaschutz, beim Kampf gegen die Pandemie, bei der Reform internationaler Organistionen, bei Abrüstung und fairen Handelsbeziehungen aber auch bei der Verteidigung der Demokratie, im Kampf gegen Terror und gegen das Vordringen autoritärer Regime", sagte Gabriel. "Dazu gehört auch, die USA bei Aufgaben in Europa und dem Nahen Osten zu entlasten." Laut Gabriel müssen auch die EU und Deutschland einen Schritt auf die USA und Biden zugehen. "Nur wenn Joe Biden seinen Bürgerinnen und Bürgern zeigen kann, dass die Partnerschaft mit Europa auch Vorteile für Amerika hat, wird er Erfolg haben", sagte der ehemalige Außenminister. "Das ist in unserem Interesse, denn sein Erfolg wird unser Erfolg sein."
Politik / DEU / USA / INT
19.02.2021 · 19:37 Uhr
[1 Kommentar]
 

AfD als «rechtsextremistischer Verdachtsfall» eingestuft

Gauland und Chrupalla
Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat die gesamte AfD als rechtsextremistischen […] (13)

Projekt Wachmann: WLAN-Router sollen Einbrecher erkennen und Alarm schlagen

Heutzutage ist es nur schwer möglich, keinerlei digitalen Spuren zu hinterlassen. Dies will sich nun auch […] (02)
 
 
Diese Woche
03.03.2021(Heute)
02.03.2021(Gestern)
01.03.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News