Fußball verbindet Generationen: Berliner casenio AG unterstützt Jugend-Kicker des SV Rangsdorf 28

Bild © casenio AG - SV Rangsdorf 28 e.V.
Berlin, 13.10.2021 (PresseBox) - Rund 25.000 Vereine und fast 7 Millionen aktive Fußballer in Deutschland – die verbindende Kraft des Amateurfußballs ist enorm. Der Fußball ist aus dem Lebensalltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken und zu einem Teil unserer kulturellen Identität geworden. Einen besonderen gesellschaftlichen Stellenwert genießt hierzulande zweifellos der Kinder- und Jugendfußball.

Fast 2,2 Millionen Mädchen und Jungen von den Bambinis bis zum Bundesliganachwuchs gehen Wochenende für Wochenende in der ganzen Republik auf Tore- und Punktejagd. Fußball ist ein Mannschaftssport und die beste Schule für soziale Kompetenz. Kinder und Jugendliche lernen, verschiedene Charaktere, Nationalitäten und Mitstreiter aus anderen sozialen Verhältnissen zu respektieren und mit ihnen im Team zu kooperieren und zusammen zu halten.

Für die Berliner casenio AG allemal Grund genug sich im Jugendfußball zu engagieren. Das auf smarte Assistenzsysteme spezialisierte IT-Unternehmen unterstützt die C-Junioren des SV Rangsdorf 28 in der brandenburgischen Landesklasse Süd nach Kräften. „Die Mannschaft mit Spielern der Jahrgänge 2007 und 2008 spielt weitgehend schon seit den Bambini zusammen und entwickelt sich Jahr für Jahr weiter“, so casenio Vertriebsleiter Ralf Hartmann, der das Team schon seit vielen Jahren begleitet.

Im Fokus stehen bei der Jugendarbeit des SV Rangsdorf 28 dabei längst nicht nur die individuellen sportlichen Potenziale und Fähigkeiten der Spieler. Viel Wert wird im Verein auf die Entwicklung und Ausprägung von Alltagskompetenzen wie Teamgeist, Verantwortung und Fairness gelegt. Der Mannschaftssport erfordert ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Toleranz. Man gewinnt gemeinsam, man verliert gemeinsam. Daraus erwächst ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl.

„Teil eines Teams zu sein, fördert Kameradschaft, Freundschaft und gegenseitigen Respekt - stärkt das Selbstvertrauen jedes Einzelnen, sensibilisiert die Spieler dafür, aufeinander zu achten und gibt jedem Teammitglied ein Stück Geborgenheit – gerade auch in schwierigen Situationen - wie einer Niederlage“, so Hartmann weiter:

„Diese sozialen Aspekte des Fußballsports passen auch ganz hervorragend zu casenio. Auch bei unseren smarten Assistenzsystemen geht es um Respekt und Geborgenheit – und, um die Gewissheit, dass Hilfe da ist, wenn sie gebraucht wird. Unsere digitalen Helfer bieten insbesondere älteren Menschen vielfältige Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags und tragen dazu bei, dass sie möglichst lange selbstständig in ihren eigenen vier Wänden leben können. Die Palette der digitalen Lösungen von casenio reicht von herkömmlichen Hausnotrufsystemen, über niedrigschwellige Kommunikationsmöglichkeiten mit Angehörigen, Freunden oder (Pflege-) Dienstleistern bis hin zu komplexen Anwendungen wie automatischer Wasser- bzw. Herdabschaltung oder Echtzeitüberwachung von Vitaldaten und telemedizinischen Anwendungen, wie z. B. Video-Sprechstunden.“

Die 13- und 14-jährigen Spieler der Rangsdorfer C – Jugend sind natürlich noch weit davon entfernt, auf solche digitalen Haushaltshelfer zurückgreifen zu müssen – gleichwohl werden sie durch unser Sponsoring ganz nebenbei für die zuweilen schwierige Lebenssituation vieler älterer Mitmenschen sensibilisiert und wissen, dass es smarte Lösungen gibt, die z. B. auch ihren Großeltern den Alltag erleichtern können.

Soziale Verantwortung ist tief in der Unternehmensphilosophie von casenio verankert. Unsere Lösungen ermöglichen auch älteren Menschen eine hohe Lebensqualität in weitgehender Eigenständigkeit und bieten z. B. durch die Entlastung des Pflegesektors gleichsam einen unmittelbaren Mehrwert für die gesamte Gesellschaft. Mit unserem bürgerschaftlichen Engagement für den Jugendsport übernehmen wir diese Verantwortung auch generationsübergreifend, so Hartmann abschließend.
Elektrotechnik
[pressebox.de] · 13.10.2021 · 12:08 Uhr
[0 Kommentare]
 
Raumfahrtfirma von Amazon-Gründer Bezos plant Station im All
Jeff Bezos
New York (dpa) - Die Raumfahrtfirma von Amazon-Gründer Jeff Bezos plant eine eigene Station im All. Die […] (04)
Netflix und Amazon soll helfen: Vodafone treibt GigaTV voran
Vodafone erweitert das Streaming-Angebot auf seiner TV- und Entertainment-Plattform GigaTV und erweitert […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
26.10.2021(Heute)
25.10.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News